60. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Donnerstag, 14. Oktober 2010
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: SCHWERTER, DEGEN UND RAPIERE
Position: 21 bis 34 von gesamt: 34
<<  | 
[1 - 20]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 2791
Schiavona

venezianisch, Mitte 17. Jhdt.
Zweischneidige, beidseitig gekehlte Klinge mit jeweils doppelter Halbmondmarke. Eisernes Korbgefäß mit Daumenring, K
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1800 EURO Zuschlag 2400 EURO
 

Los Nr. 2792
Geschnittener Schalendegen

England um 1650
Schmale Stichklinge mit rautenförmigem Querschnitt. Fein durchbrochene, innen mit feinem Ranken- und Blütenwerk geschnittene Schal
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2000 EURO Zuschlag 2000 EURO
 

Los Nr. 2793
Geschnittener Glockendegen

Spanien/Italien, 2. Hälfte 17. Jhdt.
Zweischneidige, flach gegratete Klinge mit beidseitig beschrifteter Kehlung "IN SOLINGEN". Durchbrochen gearb
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2200 EURO Zuschlag 2700 EURO
 

Los Nr. 2794
Geschnittener Glockendegen

Spanien/Italien um 1680
Zweischneidige (etwas gekürzte) Klinge mit Inschrift "ENRIQUE COEL EN ALEMANIA" in der beidseitigen Kehlung. Muschelförmig
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1800 EURO Zuschlag 2800 EURO
 

Los Nr. 2795
Schwert mit Silbergriff

Venedig(?), 18. Jhdt.
Zweischneidige, flach gegratete Klinge mit Resten von beriebener Inschrift auf der Terzseite. Silbernes Gefäß mit durchbroch
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1200 EURO
 

Los Nr. 2796
Galanteriedegen

Niederlande, 1. Hälfte 18. Jhdt.
Gerade Klinge mit abgeflachtem Mittelgrat. Figural geschnittenes, eisernes Gefäß mit leicht asymmetrischem Stichb
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2300 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 2797
Prunksäbel

Ungarn, 18. Jhdt.
Leicht geschwungene Rückenklinge (narbig) mit breitem Yelman. Beidseitig schmale, dreifache Kehlung, beidseitig doppelt geschlag
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 12000 EURO Zuschlag 12000 EURO
 

Los Nr. 2798
Säbel mit Elfenbeingriff

Holland, 1. Hälfte 18. Jhdt.
Beidseitig dreifach gekehlte Rückenklinge mit leicht verbreiterter, zweischneidiger Spitze. An Ansatz jeweils ornamen
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1800 EURO Zuschlag 2700 EURO
 

Los Nr. 2799
Galanteriedegen

Frankreich, 1. Hälfte 18. Jhdt.
Gekehlte, dreikantige Klinge, im unteren Drittel geätzt und vergoldet mit beriebener Bläuung. Reliefiertes, in Res
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1200 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 2800
Galadegen

Frankreich um 1750
Gerade Klinge mit abgeflachtem Mittelgrat, beidseitig geätzt und vergoldet, dazu das Motto "Ne me tirez Pas sans Raison - Ne me
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1800 EURO Zuschlag 2000 EURO
 

Los Nr. 2801
Silberner Galadegen

Paris um 1760
Breite, dreikantige Stichklinge, im unteren Drittel florales und ornamentales Ätzdekor mit Spuren der ursprünglichen Vergoldung. Rel
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1300 EURO Zuschlag 1300 EURO
 

Los Nr. 2802
Galadegen

französisch um 1760/70
Eisengefäß mit geschnittenem Dekor vor vergoldetem Grund, auf dem Knauf und dem Stichblatt Trophäen in Form von antikem un
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3000 EURO Zuschlag 6000 EURO
 

Los Nr. 2803
Schiavona mit Scheide

Venedig, 2. Hälfte 18. Jhdt.
Beidseitig gegratete, lange und zweischneidige Stichklinge. Typisches Gittergefäß mit Daumenring und drei "Leitern".
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2800 EURO Zuschlag 3600 EURO
 

Los Nr. 2804
Breitschwert

Schottland um 1760 - 1780
Gerade, deutsche Klinge (17. Jhdt.), in den kurzen Hohlkehlen bezeichnet "Clemens" sowie verschiedene Schmiedemarken. Ei
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2500 EURO Zuschlag 3200 EURO
 
Position: 21 bis 34 von gesamt: 34
<<  | 
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog
Ausgesuchte Sammlungsstücke

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica