59. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 13. - 14. April 2010
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: FRANKREICH - ZEIT DER RESTAURATION
Position: 1 bis 20 von gesamt: 21
 |  >>
[21 - 21]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 5259
Helm der Gardes du Corps du Roi.

1. Modell 1814 - 1820. Zweiteilige, schwarz lackierte Lederglocke mit versilberten Kupferbeschlägen. Das verschraubte Emblem mit gekröntem Spiegelmon... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 7500 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 5260
Zweispitz für Offiziere der Gardes du Corps du Roi,

Regierungszeit von Ludwigs XVIII. (1814 - 1824). Schwarzer, steifer Filzkorpus, gefältelte Kokarde aus Silberfäden, darüber weiß-silberner Pompon, la... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 3200 EURO
 

Los Nr. 5261
Helm M 1840 für Offiziere der Kürassiere,

Regierungszeit Louis-Philippes 1830 - 1848. Versilberte Glocke, gestempelt "20" und "Joubli(?)- AD", vergoldete, geprägte Beschläge, schwarzer Felltu... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2400 EURO Zuschlag 2600 EURO
 

Los Nr. 5262
Helm M 1845 für Offiziere der Dragoner,

Regierungszeit Louis-Philippes 1830 - 1848. Messingglocke, schwarzer Rosshaarschweif (Lederbefestigung unvollständig), Turban aus Pantherfell, belede... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2300 EURO Zuschlag 2300 EURO
 

Los Nr. 5263
Tschako für Offiziere

der Nationalgarde. Pappkorpus mit schwarzem Seidenmoirée bezogen (Flor abgeschabt), am Oberrand umlaufende Silbertresse, schwarzer Samtbund, lederner... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO Zuschlag 440 EURO
 

Los Nr. 5264
Louis Auguste Victor de Ghaisne, Comte de Bourmont (1773 - 1846) - persönlicher Rock als Maréchal de France ab 1830.


Feines, blaues Tuch, der Kragen und die Ärmelaufschläge mit reicher Posamentstickerei in Form von goldenem Eichenlaub, auf den Rockschößen gestic
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 24000 EURO
 

Los Nr. 5265
Rock eines Brigadegenerals,

Zeit der Ersten Restauration (1814). Feines, blaues Tuch, der Kragen und die Ärmelaufschläge reich bestickt in Form von golden gesticktem Eichenlaub... >>weiter

Zustand: B
Limit: 5200 EURO
 

Los Nr. 5266
Säbel für Offiziere der Gardes du Corps du Roi.

Solinger Klinge von Kirschbaum und Schnitzler, geätzt "K & S, Solingen", mit beidseitig floralem und Trophäendekor. Graviertes Messinggefäß mit drei... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1000 EURO Zuschlag 2800 EURO
 

Los Nr. 5267
Säbel M 1822 für Tambourmajore, 1. Modell,

Zweite Restauration 1815 - 1830. Geschwungen Klinge à la Montmorency, auf dem Klingenrücken Herstellerbezeichnung "Manu.fre. R.ale de Klingenthal Mai... >>weiter

Zustand: II
Limit: 6400 EURO Zuschlag 8500 EURO
 

Los Nr. 5268
Säbel à la Mameluke für Offiziere.

Gekrümmte Keilklinge aus Ätzdamast mit Resten von Messingeinlagen. Parierstange aus vergoldetem Messing, vernietete Horngriffschalen, anhängender Fau... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO Zuschlag 4200 EURO
 

Los Nr. 5269
Säbel M 1816 für Mannschaften

der leichten Kavallerie. Geschwungene Steckrückenklinge, Messingbügelgefäß, belederte Hilze mit Drahtwicklung, eiserne Scheide mit zwei Trageringen.... >>weiter

Zustand: III+
Limit: 300 EURO Zuschlag 480 EURO
 

Los Nr. 5270
Säbel der Garde Nationale.

Leicht gekrümmte Klinge mit stark verputzter Ätzung. Nicht zugehöriges Messinggefäß mit ausklappbarem Terzbügel, Griffwicklung aus Messingdraht. Läng... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO verkauft
 

Los Nr. 5271
Zwei Degen für Offiziere,

Restaurationszeit. Geätzte Dreikant- bzw. Rückenklinge, Dreikantklinge im unteren Drittel gebläut. Reliefierte Messinggefäße, eines vergoldet mit Per... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 250 EURO Zuschlag 600 EURO
 

Los Nr. 5272
Zwei Degen für Offiere.

Degen für Stabsoffiziere, geätzte, gebläute und vergoldete Rückenklinge, vergoldetes, reliefiertes Messinggefäß mit Ebenholzgriffschalen (gerissen),... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO Zuschlag 600 EURO
 

Los Nr. 5273
Drei Degen,

Restaurationszeit. Zwei Offiziersdegen, geätzte und gebläute Dreikantklingen. Vergoldete Messinggefäße mit Perlmuttgriffschalen. Länge 83 und 94 cm.... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 350 EURO Zuschlag 900 EURO
 

Los Nr. 5274
Zwei Degen für Offiziere,

Restaurationszeit. Geätzte Dreikant- bzw. Rückenklinge, gebläut und vergoldet. Reliefierte, vergoldete Messinggefäße mit Perlmuttgriffschalen. Alters... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 250 EURO Zuschlag 370 EURO
 

Los Nr. 5275
Colonel Charles-François de Brunet - Portrait

um 1835, Regierungszeit Louis-Philippes I. (1830 - 1848). Gouache auf Papier. In Majorsuniform mit Säbel und Portepee, Koppel und Schulterriemen, Ord... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 200 EURO
 

Los Nr. 5276
Portrait eines Grenadieroffiziers,

Öl auf Leinwand. Dargestellt im Waffenrock mit verschiedenen Orden, u.a. Orden von St. Louis und Orden der Ehrenlegion. Maße 65 x 65 cm. Sichtbar rep... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO verkauft
 

Los Nr. 5277
Portrait eines Admirals,

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Der Admiral im Waffenrock mit Schulterstücken, er trägt das Kommandeurskreuz des Ordens der Ehrenlegion, das Kommandeurs... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO
 

Los Nr. 5278
Portrait eines Offiziers

der Chasseurs à Cheval mit den Kreuzen des Ordens Mérite militaire und dem Ritterkreuz der Ehrenlegion. Öl auf Leinwand, unsigniert, Maße 38 x 46 cm.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 250 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 21
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica