58. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 08. Oktober 2009
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
MECKLENBURG-SCHWERIN

Los Nr.755
Zwölf Silberteller des Herzogtums Mecklenburg-Schwerin
Gottfried Christian David Petschler vor 1815
Silber, geschweifter Rand, die Fahnen graviert mit dem Mecklenburg-Schweriner Wappen unter Helmkrone, flankiert von Stier und Greif. Im Boden Meisterpunzen "Petschler" mit Stierkopfmarke, teilweiser Tremolierstich sowie "FIDC." mit punzierten Nummerierungen zwischen "202" und "237". Durchmesser 23 cm, Gewicht zwischen 280 und 334 g.
Sehr schöne Erhaltung. Die Silberteller stammen aus der Zeit vor 1815 als die Teillinie Schwerin die Großherzogswürde erwirbt.
Gottfried Petschler, Neubrandenburger Goldschmied, wird 1810 Ältermann und verstirbt 1822.

Zustand: I-II Limit: 6000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
verkauft

 


© Hermann Historica