58. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 08. Oktober 2009
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
MILITARIA - VARIA

Los Nr.599
König Fouad I. von Ägypten (1868 - 1936)
goldenes Luxus-Reisebesteck der königlichen Yacht
18-karätiges Gelbgold und Rotgold sowie Stahl. G. Keller, Paris. Bestehend aus Tafelmesser mit stählerner Klappklinge ("G. Keller Paris") und -gabel mit rotgoldenen Klappzinken. Die kräftigen Gelbgoldgriffe en suite mit erhabenem Dekor und Anker unter der ägyptischen Königskrone verziert sowie an den Innenseiten zusammensetzbar. Länge 22,5 und 22,3 cm. In den Griffen Menuegabel und -messer, die Klappklinge und -zinken aus Rotgold, die Griffe ornamental graviert. Länge 21,5 und 21,4 cm. Alle Teile gepunzt "G. Keller" bzw. "G.K." sowie mit Kopfpunze (1838 - 1919). Gesamtgewicht 572 g.
König Fouad I. regierte von 1922 bis zu seinem Tod 1936. Aus dem Nachlass seines 1965 in Rom verstorbenen Sohnes König Faruq I. stammend.
Provenienz: "Montres, bijoux et objets precieux du Roi Farouk et de son pere le Roi Fouad I", H“tel des Ventes Genève, Oktober 2006, Los 1540.

Zustand: I- Limit: 18000 EURO
Währungsrechner / Currency converter

 


© Hermann Historica