58. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 05. - 06. Oktober 2009
| vorgemerkte Objekte |

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten
(frei erwerbbarer und erlaubnispflichtiger Art)


Rubrik: ZIVILE LANGWAFFEN STEINSCHLOSS UND PERKUSSION
Position: 1 bis 20 von gesamt: 80
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 80]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 1039
Schwere Steinschloss-Scheibenbüchse,

Les Soissons, Grenoble um 1680. Acht-, in 16-kantig übergehender Lauf mit Nadelzügen im Kaliber 16 mm, die balusterabgesetzte Mündung... >>weiter

Zustand: II
Limit: 4500 EURO verkauft
 

Los Nr. 1040
Steinschloss-Scheibenbüchse,

Holland um 1700. Schwerer, konischer Achtkantlauf mit feinen Zügen im Kaliber 18 mm. Eingeschobenes Korn und Lochkimme aus Eisen. Geschnittenes, schn... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1600 EURO Zuschlag 1600 EURO
 

Los Nr. 1041
Lange Steinschlossflinte,

Pierre Girard, St. Etienne um 1720. Achtkantiger, in rund übergehender, glatter Lauf im Kaliber 17 mm mit aufgesetztem Messingkorn. Leicht geschnitte... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1500 EURO
 

Los Nr. 1042
Steinschlossflinte,

deutsch um 1730. Langer, achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 17 mm. Glattes Steinschloss. Leicht verschnittene Halbs... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 480 EURO Zuschlag 480 EURO
 

Los Nr. 1043
Steinschloss-Tromblon,

deutsch um 1730. Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit weiter, trichterförmiger Mündung. Über der Kammer gravierter Banddekor. Schloss mit grav... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1500 EURO
 

Los Nr. 1044
Steinschloss-Tromblon mit Damastlauf,

deutsch um 1730. Achtkantiger, in rund übergehender, osmanischer Beutelauf aus schön gemasertem Wickeldamast. Weite, trichterförmige Mündung. Am Lauf... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2800 EURO
 

Los Nr. 1045
Steinschlossbüchse,

deutsch, 1730/40. Achtkantiger, gezogener Lauf im Kaliber 14 mm, Messingkorn und Klappkimme, über der Pulverkammer und an der Mündung sparsam gravier... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3500 EURO Zuschlag 3500 EURO
 

Los Nr. 1046
Steinschlossflinte,

deutsch um 1740. Glatter, osmanischer Damastlauf mit Silbertausia und farbigen Einlagen (teilw. vorhanden) im Kaliber 17,5 mm. Sparsam graviertes Ste... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1200 EURO Zuschlag 1200 EURO
 

Los Nr. 1047
Perkussionsflinte,

Joseph Hammerl, Wien um 1740. Achtkantiger, in rund übergehender, glatter Lauf im Kaliber 15,5 mm mit silbernem Spinnenkorn. Über der Kammer ornament... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1800 EURO Zuschlag 1800 EURO
 

Los Nr. 1048
Steinschlossbüchse,

Böhmen(?) um 1740. Leicht gestauchter Achtkantlauf mit achtfach gezogener Seele im Kaliber 8 mm. Eingeschobene Eisenvisierung, die Laufoberseite mit... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1000 EURO Zuschlag 1000 EURO
 

Los Nr. 1049
Eisengeschnittene Prunk-Steinschlossflinte,

Peter Utterberg, Norrköping/S, datiert 1741. Glatter Damastlauf im Kaliber 16,5 mm mit silbernem Korn. Auf der Mittelschiene in Gold signiert "UTTERB... >>weiter

Zustand: II
Limit: 28000 EURO Zuschlag 28000 EURO
 

Los Nr. 1050
Steinschlossflinte

deutsch/böhmisch, 18. Jhdt. Oktogonaler, mittig in rund übergehender, braun patinierter, fleckiger Lauf im Kaliber 18 mm, Länge 86 cm. Steinschloss m... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 200 EURO Zuschlag 480 EURO
 

Los Nr. 1051
Steinschlossbüchse,

Suhl(?), 1. Hälfte 18. Jhdt. Achtkantiger, nach Baluster in rund übergehender, gezogener Lauf im Kaliber 13,5 mm. Zündloch mit Messing gefüttert. Ste... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1200 EURO verkauft
 

Los Nr. 1052
Schwere Steinschloss-Scheibenbüchse,

J.E. Kett in Zella St. Blasii um 1740/50. Schwerer, mittig leicht eingezogener Achtkantlauf mit siebenfach gezogener Seele im Kaliber 17 mm. Eingesch... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 4000 EURO Zuschlag 4500 EURO
 

Los Nr. 1053
Steinschlossbüchse mit Doppelschloss,

deutsch um 1760. Achtkantiger, leicht gestauchter Lauf für zwei hintereinander liegende Ladungen mit fein gezogener Seele im Kaliber 15 mm. Eingescho... >>weiter

Zustand: II
Limit: 6100 EURO
 

Los Nr. 1054
Perkussionsbüchse,

süddeutsch um 1760. Achtkantiger, gezogener Lauf im Kaliber 14 mm, auf der Oberseite bezeichnet "Ant Mock in Heching" sowie messinggefütterte Marke,... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 600 EURO Zuschlag 1150 EURO
 

Los Nr. 1055
Steinschloss-Stutzen,

spanisch/portugiesisch kolonial, Mitte 18. Jhdt. Runder Lauf mit glatter Seele im Kaliber 13 mm. Die Laufoberseite ganzflächig reich dekoriert. Drei... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2500 EURO Zuschlag 3200 EURO
 

Los Nr. 1056
Steinschlossbüchse,

Johann Christoph Kuchenreuter, Steinweg bei Regensburg um 1780. Achtkantiger Lauf mit glatter Seele im Kaliber 12,5 mm. Auf der Oberseite silbertausc... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1450 EURO
 

Los Nr. 1057
Steinschlossbüchse,

Johann Christoph Kuchenreuter, Steinweg bei Regensburg um 1780. Achtkantiger, gezogener Lauf mit gravierter Mündung im Kaliber 13,5 mm, auf der Obers... >>weiter

Zustand: II
Limit: 4000 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 1058
Ein Paar Steinschloss-Stutzen mit Damastläufen,

deutsch um 1780. Achtkantige, mittig leicht eingezogene Läufe aus Wickeldamast. Achtfach gezogene Seelen im Kaliber 13 mm. Eingeschobene, fein geschn... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 5500 EURO Zuschlag 6100 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 80
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica