57. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Mittwoch, 22. April 2009 ab 12:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: SAMMLUNG AXEL GUTTMANN
Position: 1 bis 20 von gesamt: 76
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 76]
Losnummer / Beschreibungen
Die nachfolgenden antiken Objekte stammen aus der Sammlung Axel Guttmann, Berlin und sind entsprechend gekennzeichnet. Axel Guttmann (1944 Krems/Österreich - 2001 Berlin) gehörte zu den großen Sammlerpersönlichkeiten der Bundesrepublik Deutschland. 1982 begann er das Sammeln antiker Waffenkunst aus den klassischen mittelmeerischen, alteuropäischen und altvorderasiatischen Kulturen vom 4. vorchristlichen Jahrtausend bis zum Ende des römischen Weltreiches. Diese Sammlung antiker Waffen galt bis zu ihrer Auflösung weltweit als die variantenreichste, qualitätvollste und größte ihrer Art. Von 1991 bis zu seinem frühen unerwarteten Tod im Oktober 2001 erschien unter dem Titel "Sammlung Axel Guttmann" eine einzigartige, achtbändige Publikationsreihe im Verlag Philipp von Zabern, Mainz.
Die Hermann Historica durfte bereits im Mai 2003, Oktober 2005, sowie April und Oktober 2008 einen Teil der Sammlung Axel Guttmann mit großem Erfolg versteigern und wird die restliche Sammlung in diesem bzw. dem nächsten Jahr versteigern.

Los Nr. 300
Köcherbeschlag,

altorientalisch, 1. Jtsd. v. Chr. Das dünne Bronzeblech unterteilt in sieben rechteckige Felder, die mit Löwendarstellungen und Ornamenten reich verz... >>weiter

Zustand: III
Limit: 1500 EURO
 

Los Nr. 301
Fragment eines Schildes oder Schildbuckels,

altorientalisch, 1. Jt. v. Chr. Bronze. Konvexes Schildfragment mit Zierzonen aus Buckeln, Kreisen, axt- und S-förmigen Ornamenten mit Ränderungen... >>weiter

Zustand: III
Limit: 400 EURO
 

Los Nr. 302
Nüsternpanzer für Pferde,

Altvorderasien, 8./7. Jhdt. v. Chr. Bronze. Ausgeprägter Mittelgrat, seitlich zwei längsovale Ausschnitte für die Nüstern des Pferdes. Einrisse, Besc... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO
 

Los Nr. 303
Sechs bronzene Zierscheiben für Pferde,

altorientalisch, 1. Jt. v. Chr. Schön getriebene, profilierte Scheiben aus Bronzeblech für den Zierrat eines Pferdeschmucks. Leicht unterschiedliche... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 400 EURO Zuschlag 400 EURO
 

Los Nr. 304
Vier Bronzegriffe von Kurzschwertern,

altorientalisch, 2./1. Jt. v. Chr. Drei vierkantige Griffe von Fächerschwertern des späten 2./frühen 1. Jt. v. Chr., ein Exemplar mit schöner, einges... >>weiter

Zustand: II
Limit: 500 EURO Zuschlag 600 EURO
 

Los Nr. 305
Bronzenes Pektorale,

Urartu, 8./7. Jhdt. v. Chr. Bronze. Halbmondförmiger Brustschmuck (Auszeichnung) mit zwei außen stehenden Löwen und antithetischen Genien neben zentr... >>weiter

Zustand: III
Limit: 800 EURO Zuschlag 1700 EURO
 

Los Nr. 306
Ein Paar urartäische Armschutzplatten,

8./7. Jhdt. v. Chr. Charakteristische bronzene Armschutzplatten (z.B. für Bogenschützen) mit leicht konvexer Oberfläche. In den Mittelfeldern sich ge... >>weiter

Zustand: III
Limit: 1000 EURO Zuschlag 2200 EURO
 

Los Nr. 307
Fragment eines Bronzegürtels,

Urartu, 8. Jhdt. v. Chr. Breiter Bronzegürtel mit vier horizontalen, durch Profile abgegrenzten Bildfolgen mit Darstellungen von berittenen Bogenschü... >>weiter

Zustand: III
Limit: 2000 EURO Zuschlag 2000 EURO
 

Los Nr. 308
Bronzegürtel,

Urartu, 8. Jhdt. v. Chr. Bronze. Breiter Gürtel mit Linierung und geometrischer, achtreihiger Buckelverzierung sowie regelmäßiger Lochung im Randbere... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO
 

Los Nr. 309
Gürtel aus Urartu oder dem Kaukasus,

8. Jhdt. v. Chr. Bronze. Gürtel mit geometrischem Dekor in Form von sieben Dreipunktbändern, die von feinen Linien eingefasst werden. Die Enden des G... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO
 

Los Nr. 310
Illyrischer Helm,

6. Jhdt. v. Chr. Bronze. Kugelförmige Kalotte mit breiter, zweifach profilierter Helmbuschbahn, flachen, seitlichen Einschnitten und kurzem Nackensch... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3500 EURO Zuschlag 6000 EURO
 

Los Nr. 311
Korinthischer Helm,

6. Jhdt. v. Chr. Bronze. Schwerer, lang gestreckter, großer Helm mit flacher Kalotte, schmalem Nasenschutz, großen Wangenschirmen, umlaufender Futter... >>weiter

Zustand: III
Limit: 3000 EURO Zuschlag 16000 EURO
 

Los Nr. 312
Griechischer Bronzehelm vom makedonischen Pilos-Typus,

Mittelmeerraum, 4. Jhdt. v. Chr. Einteilig aus Bronzeblech geschlagener, konischer Helm mit abgeflachter, leicht eingedrückter Spitze und abgesetztem... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 3000 EURO Zuschlag 6000 EURO
 

Los Nr. 313
Chalkidischer Helm und Muskelpanzer,

5./4. Jhdt. v. Chr. Bronzener Helm. Deutlich abgesetzte Kalotte, große Ohrenausschnitte, profilierter Stirngiebel und bogenförmige Augenausschnitte.... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 8500 EURO Zuschlag 25000 EURO
 

Los Nr. 314
Chalkidischer Helm,

5. Jhdt. v. Chr. Bronze. Einteiliger Helm mit abgesetzter Kalotte und scharfem Scheitelgrat. Feststehende, gerundete Wangenschirme, langer Nasenschut... >>weiter

Zustand: II
Limit: 5000 EURO Zuschlag 8400 EURO
 

Los Nr. 315
Chalkidischer Helm mit Wangenklappen,

5./4. Jhdt. v. Chr. Bronze. Helmkalotte mit hohem Scheitelgrat und profiliertem Stirngiebel, der seitlich in Voluten ausläuft. Tief gezogener Nacken,... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 4000 EURO Zuschlag 10000 EURO
 

Los Nr. 316
Chalkidischer Helm mit Wangenklappen,

5./4. Jhdt. v. Chr. Bronze. Halbkugelige Form mit geradem Stirnrand, darüber Augenbrauenprofilierung und doppelter geschwungener Stirngiebel, zwische... >>weiter

Zustand: III
Limit: 3500 EURO Zuschlag 9500 EURO
 

Los Nr. 317
Chalkidischer Helm mit Wangenklappen,

5./4. Jhdt. v. Chr. Bronze. Sanfter Kalottenabsatz und Stirngiebelprofilierung. Kleine Ohrenausschnitte, der Nacken unvollständig. Geschweifte Wangen... >>weiter

Zustand: III-IV
Limit: 1800 EURO Zuschlag 2800 EURO
 

Los Nr. 318
Chalkidischer Helm,

4. Jhdt. v. Chr. Das Fragment des Helmes umfasst den verstärkten Nacken, die Augenbrauenzier, im Ansatz den Stirngiebel mit verstärktem Stirnrand sow... >>weiter

Zustand: III
Limit: 400 EURO Zuschlag 1700 EURO
 

Los Nr. 319
Griechischer Muskelpanzer

, 5./4. Jhdt. v. Chr. Bronze. Anatomisch ausgebildeter Muskelpanzer mit schmaler, umlaufender Randleiste, großen Armausschnitten, schmalen Schultern u... >>weiter

Zustand: III
Limit: 3000 EURO Zuschlag 12000 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 76
 |  >>
   
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica