57. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 27. April 2009 ab 10:00 Uhr
Dienstag, 28. April 2009 ab 10:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: RUSSLAND ZARENREICH
Position: 1 bis 20 von gesamt: 190
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 80] [81 - 100] [101 - 120] [121 - 140] [141 - 160] [161 - 180] [181 - 190]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 4664
Kiwer für Generalstabsoffiziere

um 1910. Schwarzer Lederdeckel und blaugrüner Filzbezug. Schwarzer Samtbund mit roten Vorstößen. Breite und schmale Silbertressen. Schwarzer Lacklede... >>weiter

Zustand: II
Limit: 9500 EURO
 

Los Nr. 4665
Grenadiermütze des Pavlovski Grenadierregiments

aus der Regierungszeit Zar Alexanders I. Geprägtes Messingmützenblech mit russischem Doppeladler. Roter Mützenbeutel mit weißem Bund (Mottenschaden)... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 8000 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 4666
Offiziershelm M 1844 des finnischen Grenadierregiments.

Schwarze Lederglocke mit verzinkten Messingbeschlägen. Aufgelegter, eiserner Stirnschild mit finnischem Löwen auf Doppeladler. Gewölbte Schuppenkette... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 6500 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 4667
Ulanen-Tschapka,

Centenaranfertigung im Stil um 1820/30. Hoher Korpus mit ledernem Deckel, Bund und Schirm. Metallemblem mit St. Andreas-Stern, gewölbte, silberne Sch... >>weiter

Zustand: II
Limit: 500 EURO Zuschlag 540 EURO
 

Los Nr. 4668
Kiwer für Offiziere

der Gardeartillerie. Korpus mit meergrünem Gabardine bezogen, rot vorgestoßener Samtbund, Metallemblem mit Lackfarbe ausgelegt, Messingschuppenketten... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO Zuschlag 350 EURO
 

Los Nr. 4669
Schirmmütze und Gürtel für Kadetten(?)

um 1900. Schwarzes Tuch (restauriert), weiße Vorstöße, roter Bund und Lacklederschirm. Ein vergoldetes Emblem mit kyrillischen Buchstaben "I.TSE.I" u... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 4670
Uniform eines Beamten oder Diplomaten,

Ende 19. Jhdt. Feines, tiefblaues Tuch mit hervorragenden Gold- und Paillettenstickereien, Kragen und Ärmelpatten mit weinrotem Samt unterfüttert, ve... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 800 EURO Zuschlag 800 EURO
 

Los Nr. 4671
Zwei Schulterstücke.

General(?), silbern gewebtes Feld, zwei goldene und ein Metallstern, rotes Futter (Mottenschäden), silberner Doppeladlerknopf. Stabsoffizier, silbern... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 300 EURO verkauft
 

Los Nr. 4672
Ein Paar Schulterstücke für einen Oberst

des Heeres. Gold gewebtes Feld mit zwei roten Durchzügen, blaugrünes Futter, weiße Unterfütterung, kpl. mit Doppeladlerknöpfen. Etwas verschmutzt.... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO verkauft
 

Los Nr. 4673
Zwei Paar Schulterstücke für einen Leutnant

des Heeres. Gold bzw. silbern gewebte Felder mit roten Durchzügen und zwei Rangsternen. Rotes bzw. lachsfarbenes Futter, kpl. mit goldenen bzw. silbe... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO verkauft
 

Los Nr. 4674
Ein Paar Epauletten eines Oberstleutnants

der Kavallerie. Messing, versilbert, drei Rangsterne und Regimentschiffre "24". Silberne Halbmonde und lose Kantillen. Knöpfe mit russischem Doppelad... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2000 EURO Zuschlag 2000 EURO
 

Los Nr. 4675
Schulterstück für einen Mitschman,

der zaristischen Marine. Gold- und Silberfaden. Aufwändig gearbeitet mit erhabener, gekrönter Chiffre "N II" in Gold, darüber liegender Chiffre "A II... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 600 EURO
 

Los Nr. 4676
Sieben Schulterstücke.

Ein Oberst, zwei Oberstleutnants, Stabshauptmann, Leutnant, Unterleutnant, Unteroffizier und Einjährig-Freiwilliger. Unterschiedliche Waffengattungen... >>weiter

Zustand: II-/III
Limit: 500 EURO Zuschlag 880 EURO
 

Los Nr. 4677
Kartuschkasten für Offiziere der Gardekavallerie.

Versilberter Deckel mit aufgelegtem, teilemailliertem St. Andreasstern und kyrillischer Herstellerpunze "I.S.". Schwarzlederner Kasten.
Selten un
... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 3500 EURO Zuschlag 3600 EURO
 

Los Nr. 4678
Kartuschkasten für Offiziere.

Versilberter Deckel mit aufgelegtem, vergoldetem, russischem Doppeladler und kyrillischen Punzen "N.S.(?)". Schwarzes Leder.... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 2000 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 4679
Kartuschkasten für Offiziere.

Versilberter Deckel mit aufgelegtem, russischem Doppeladler und kyrillischem Herstellerstempel. Schwarzes Leder. Getragener Zustand. <\t><\d>An offic... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1200 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 4680
Infanteriesäbel M 1807.

Leicht gekrümmte, gekehlte Klinge. Messingbügelgefäß mit herzförmigem Stichblatt, auf dem Parierzapfen mit Doppeladler gestempelt. Klinge patiniert u... >>weiter

Zustand: III
Limit: 300 EURO Zuschlag 340 EURO
 

Los Nr. 4681
Säbel M 1826 für Offiziere

der Infanterie. Leicht geschwungene, beidseitig gekehlte Klinge (narbig) mit einem Zug in der Mitte. Auf dem Klingenrücken gravierte, kyrillische Abk... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 3000 EURO Zuschlag 4600 EURO
 

Los Nr. 4682
Säbel für litauische Offiziere

um 1920/1930. Leicht geschwungene, beidseitig gekehlte Rückenklinge. Auf der Fehlschärfe eingeschlagene Herstellermarke "Original Eickhorn Solingen".... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 700 EURO Zuschlag 720 EURO
 

Los Nr. 4683
Kürassierpallasch M 1826,

datiert 1839. Doppelt gekehlte Rückenklinge mit reparierter Bruchstelle und geschlagenen Marken. Auf dem Klingenrücken kyrillische Inschrift "Zlatous... >>weiter

Zustand: II/III
Limit: 1200 EURO Zuschlag 1400 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 190
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica