57. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 27. April 2009 ab 10:00 Uhr
Dienstag, 28. April 2009 ab 10:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: FRANKREICH 18. JAHRHUNDERT
Position: 1 bis 20 von gesamt: 20
 | 
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 4287
Dreispitz der Chasseurs d'Infanterie

de la Garde Nationale(?), um 1790. Schwarzer Filz mit Seidenripseinfassung. Stoffkokarde und Knopf mit Granatensymbol. Blau/rotes Leinenfutter mit le... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO Zuschlag 630 EURO
 

Los Nr. 4288
Degen für Stabsoffiziere,

Ende 18. Jhdt. Zweischneidige, beidseitig flach gegratete Stichklinge mit in Resten vergoldeter Zierätzung am Ansatz, die Wurzel einseitig bezeichnet... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO
 

Los Nr. 4289
Uniformdegen,

Revolutionszeit. Dreikantklinge, im unteren Drittel geätzt, gebläut und vergoldet (etwas berieben). In Resten vergoldetes Messinggefäß. Griffwicklung... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO verkauft
 

Los Nr. 4290
Säbel für Offiziere à branche tournante.

Klinge à la Montmorency rostnarbig. Messingbügelgefäß mit Vergoldungsresten, eine bewegliche Spange mit eiserner Arretierungsfeder, Knaufkappe in For... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 500 EURO
 

Los Nr. 4291
Säbel für Offiziere à branche tournante.

Klinge à la Montmorency (fleckig), Reste von Bläuung und Vergoldung, darauf terzseitig gekröntes Lilienwappen, die Krone denobilitiert und die Lilien... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 700 EURO Zuschlag 920 EURO
 

Los Nr. 4292
Säbel für Offiziere

der Grenadiere um 1800. Klinge à la Montmorency, teils gebläut, vergoldete Floralätzung. Auf der Fehlschärfe Signatur "I SB" für den Solinger Herstel... >>weiter

Zustand: II
Limit: 400 EURO Zuschlag 1200 EURO
 

Los Nr. 4293
Sabre Briquet Modell an IX.

Glatte Keilklinge, Messinggefäß mit zwei Abnahmemarken. Länge 74 cm.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 120 EURO Zuschlag 260 EURO
 

Los Nr. 4294
Pallasch M 1784 für Offiziere

der Dragoner. Keilrückenklinge mit Zierätzung, Reste von Vergoldung und Bläuung, rostfleckig. Korbgefäß aus Messing, Muschelstichblatt, Lederhilze mi... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 800 EURO Zuschlag 1270 EURO
 

Los Nr. 4295
Säbel "à l'allemande" für Offiziere

um 1790. Kräftige Damastklinge mit breiten Hohlkehlen, im unteren Drittel geätzt, gebläut und vergoldet, terzseitig Trophäen zwischen Rankenwerk, qua... >>weiter

Zustand: II
Limit: 7500 EURO Zuschlag 7700 EURO
 

Los Nr. 4296
Husaren-Offizierssäbel "à garde à l'allemande",

Ende Regierungszeit Ludwig XVI. bzw. Revolutionszeit. Die Rückenklinge an der Spitze zweischneidig und mit pseudo-islamischer Schrift geätzt, die Sch... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 5000 EURO Zuschlag 8600 EURO
 

Los Nr. 4297
Säbel für Offiziere

der Husaren. Gekehlte Rückenklinge mit Zierätzung "Pour la Loi & la Patrie". Messingbügelgefäß, Kupferdrahthilze. Lederbezogene Holzscheide mit Messi... >>weiter

Zustand: II
Limit: 800 EURO Zuschlag 1700 EURO
 

Los Nr. 4298
Säbel M 1792 für Offiziere

der Jäger zu Pferd. Gekrümmte Klinge mit flacher Hohlkehlung, graviert und vergoldet, beidseitig Bandeau "Vivat" unter Trophäen über der Darstellung... >>weiter

Zustand: II
Limit: 6000 EURO
 

Los Nr. 4299
Säbel für Offiziere

der Chasseurs. Montmorencyklinge mit Zierätzung, Bläuung und Vergoldung, teils verputzt. Messingbügelgefäß, auf dem rautenförmigen Mitteleisen Widmun... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1200 EURO Zuschlag 2100 EURO
 

Los Nr. 4300
Säbel für Offiziere

der leichten Kavallerie. Klinge à la Montmorency mit Zierätzung und Resten der Bläuung und Vergoldung, Hersteller "IS & C" für Schimmelbusch, Solinge... >>weiter

Zustand: II
Limit: 400 EURO Zuschlag 560 EURO
 

Los Nr. 4301
Säbel für Offiziere

der leichten Kavallerie. Gekehlte Rückenklinge mit Zierätzung und Resten der Bläuung und Vergoldung, Hersteller "Jaques Spol Md Fourbisseur à Metz",... >>weiter

Zustand: II
Limit: 400 EURO Zuschlag 580 EURO
 

Los Nr. 4302
Säbel für Offiziere

der leichten Kavallerie. Gekehlte Rückenklinge mit Zierätzung, Bläuung und Vergoldung, Hersteller "NK". Messingbügelgefäß, Mitteleisen, Griff mit Mes... >>weiter

Zustand: II
Limit: 800 EURO Zuschlag 950 EURO
 

Los Nr. 4303
Säbel

um 1792. Stark korrodierte Rückenklinge mit Resten einer Zierätzung. Messinggefäß, zwischen den Korbspangen steigender Löwe mit Drachen und Jakobiner... >>weiter

Zustand: III
Limit: 400 EURO verkauft
 

Los Nr. 4304
Säbel M 1792

der berittenen Artillerie. Gekehlte Rückenklinge, auf dem Rücken "Mfture de Klingenthal Coulaux Frères Entrprs". Abnahmestempel "J.-J. Mouton" und "L... >>weiter

Zustand: II
Limit: 400 EURO Zuschlag 840 EURO
 

Los Nr. 4305
Kurzschwert für Mannschaften

aus Teilen von Seitenwaffen der Artillerie zu Pferde, der Artillerie der Garde francaises oder der Artillerie der Garde nationale zusammengesetzt. Zw... >>weiter

Zustand: III+
Limit: 160 EURO Zuschlag 250 EURO
 

Los Nr. 4306
"Die erste bemannte Ballonfahrt am 21. November 1783" - Miniaturgemälde,

Öl auf Kupfer, Frankreich, 1. Hälfte 19. Jhdt., unsigniert. Detailliert gemalte Szene, der Ballon des Physikers Jean-Fran‡ois Pilâtre de Rozier und d... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 1600 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 20
 | 
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica