57. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 27. April 2009 ab 10:00 Uhr
Dienstag, 28. April 2009 ab 10:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: FRANKREICH 1. KAISERREICH
Position: 1 bis 20 von gesamt: 28
 |  >>
[21 - 28]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 4307
Offizierstschako des 5. Husaren-Regiments,

nach dem Reglement von 1810. Hoher, schwarzer Filzstock (vs. halbmondförmiger Riss). Verstellbarer Bund und geprägter Vorderschirm aus schwarzem Lede... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 6000 EURO Zuschlag 13000 EURO
 

Los Nr. 4308
zurückgezogen
Limit: 0 EURO

 

Los Nr. 4309
Degen für Generale

oder Generalstabsoffiziere. Geätzte, vergoldete und gebläute Colichemardeklinge, rostig. Vergoldetes Tombakgefäß, auf dem Stichblatt Trophäen, gewaff... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 500 EURO Zuschlag 500 EURO
 

Los Nr. 4310
Degen eines Officier Général

oder hochrangigen Offiziers. Etwas fleckige Dreikantklinge mit geätzten und vergoldeten Trophäen und Ranken auf gebläutem Grund. Über der Wurzel geät... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1300 EURO Zuschlag 2600 EURO
 

Los Nr. 4311
Degen für Offiziere,

zweischneidige Eisenklinge, im oberen Drittel beidseitig feine Verzierungen. Etwas fleckig und leicht narbig. Bronzenes, vergoldetes Bügelgefäß mit m... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1200 EURO Zuschlag 2600 EURO
 

Los Nr. 4312
Degen für Offiziere

mit preußischer Beuteklinge(?), um 1800. Ältere preußische Klinge, Mitte 18. Jhdt., mit abgeflachtem Mittelgrat (beschliffen, Spitze beschädigt). Am... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO Zuschlag 300 EURO
 

Los Nr. 4313
Säbel für Offiziere

der Infanterie. Leicht gekrümmte Klinge, im unteren Drittel geätzt, gebläut und vergoldet. Messingbügelgefäß, Hölzerne Griffschalen mit feiner Fischh... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO Zuschlag 900 EURO
 

Los Nr. 4314
Säbel für höhere Offiziere

der leichten Kavallerie. Gekehlte Rückenklinge, Zierätzung mit teilweise erhaltener Bläuung und Vergoldung. Vergoldetes Messingbügelgefäß mit Löwenko... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1300 EURO Zuschlag 2500 EURO
 

Los Nr. 4315
Säbel für Offiziere

der leichten Kavallerie. Gekrümmte, beidseitig gekehlte Klinge, geätzt, gebläut und vergoldet. Messingbügelgefäß mit Holzgriffschalen. Eiserne Scheid... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO Zuschlag 1050 EURO
 

Los Nr. 4316
Säbel für Offiziere

der Husaren. Leicht geschwungene, gekehlte Klinge. Oberes Drittel mit gebläutem Grund und vergoldeten Verzierungen, u.a. ein Husar, der seinen Säbel... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1200 EURO Zuschlag 8200 EURO
 

Los Nr. 4317
Säbel M an IX für Offiziere

der leichten Kavallerie. Gekehlte, leicht gekrümmte Klinge. Messingbügelgefäß, belederte Hilze mit Kupferdrahtwicklung. Eiserne Scheide mit zwei bewe... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO Zuschlag 950 EURO
 

Los Nr. 4318
Säbel M an IX für Mannschaften

der leichten Kavallerie. Leicht gekrümmte, gekehlte Klinge. Der Klingenrücken mit Herstellerbezeichnung "Manufacture de Solingen de K.S. & Comp." Mes... >>weiter

Zustand: II
Limit: 480 EURO Zuschlag 670 EURO
 

Los Nr. 4319
Sabre de Sapeur,

aus Teilen zusammengestellt. Schwere, geschwungene Klinge mit Sägerücken, schön geätzt, terzseitg "Garde Nationale", quartseitig "Sapeur", jeweils zw... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 280 EURO Zuschlag 1800 EURO
 

Los Nr. 4320
Kamelsattel

für Angehörige des Régiments de Dromadaire. Hölzerne Trachten und Stege mit eisernen Verstärkungen und Beschlägen aus getriebenem Messing. Vorderer u... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2000 EURO Zuschlag 2600 EURO
 

Los Nr. 4321
Hölzerner Standartenadler.

Geschnitzter Adler mit späterer Goldbemalung. Höhe 40 cm. Dazu ergänzte, zweiteilige Holzstange mit Gewinde. Länge 240 cm. Beigefügt ein gedruckter T... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1800 EURO
 

Los Nr. 4322
"Napoleon bei Smolensk 1812",

Mischtechnik, Kreide, Deckfarben, Kohle auf Papier. Napoleon steht am 17./18.8.1812 auf einer Anhöhe und schaut auf die brennende Stadt von Smolensk.... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 800 EURO
 

Los Nr. 4323
Moritz Rödig (1844 - 1918) - "Das Gegenüber zu Napoleon ist Wieland",

Öl auf Malkarton, unten rechts signiert und datiert "1904" (oder "1914"). Bonaparte und Wieland im Gespräch vor Architekturkulisse. In teilweise verg... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO verkauft
 

Los Nr. 4324
Kaiser Napoleon I. - Bronzestandbild

des Kaisers im Mantel mit verschränkten Armen. Auf der Plinthe rückseitig signiert "H. Müller", vermutlich Hans Müller (*1873 Wien), vgl. Thieme-Beck... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 2800 EURO Zuschlag 4600 EURO
 

Los Nr. 4325
Kaiser Napoleon I. (1769 - 1821) - farbige Porzellanfigur.

Mit Hut und Mantel auf steigendem Schimmel sitzend, mit der rechten Hand vorwärts weisend. Gestaltet nach dem Gemälde von J.L. David "Napoleon überqu... >>weiter

Zustand: I
Limit: 1500 EURO
 

Los Nr. 4326
Kaiser Napoleon I. - Silberplakette

zur Erinnerung an den ersten Spatenstich zum Bau des Canal de Mons à Condé durch Patrice de Coninck, Präfekt des Departments, und Jaques Francois de... >>weiter

Zustand: II/II-
Limit: 650 EURO Zuschlag 700 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 28
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica