54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 14. - 15. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 12. April, und Sonntag, 13. April,
jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: RUSSLAND ZARENREICH
Position: 1 bis 20 von gesamt: 44
 |  >>
[21 - 40] [41 - 44]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 5560
Preußischer Kürassier-Offiziershelm

aus dem Kürassier-Regiment Kaiser Nikolaus I. von Russland, Geschenk des russischen Zaren Nikolaus I. 1835.
Lederne Helmglocke mit hohem Kamm und
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 5000 EURO verkauft
 

Los Nr. 5561
Uniformrock für Offiziere/Generale à la suite,

möglicherweise von Prinz Vladimier Nikolaevich Orlov, Adjutant des Zaren, um 1910. Englischer, grüner Trikotstoff (kleine Mottenschäden), neuzeitlich... >>weiter

Zustand: III-IV
Limit: 500 EURO 1400 EURO
 

Los Nr. 5562
Uniformrock eines Generaladjutanten

um 1910. Grünes Trikottuch, weiße Vorstöße, roter Kragen und Aufschläge mit Goldstickerei, Knöpfe mit aufgeprägtem Adler. Ohne Epauletten, Mottenschä... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO 1050 EURO
 

Los Nr. 5563
Mantel eines Generalleutnants.

Langer Mantel aus grobem grüngrauem Köper mit roten Vorstößen und rotem Seidenfutter. Vergoldete Messingknöpfe (zwei ersetzt) mit russischem Doppeladler... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1750 EURO 3200 EURO
 

Los Nr. 5564
Rock eines hohen Regierungsbeamten,

Russland um 1900. Schwarzes Tuch mit einer Ordensschlaufe, rotem Kragen und Ärmelaufschlägen, diese mit Silberlahn bestickt. Goldene Doppeladlerknöpf... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 800 EURO 1500 EURO
 

Los Nr. 5565
Paradefeldbinde für Offiziere.

In den St. Georgs-Farben durchwirktes Silbergespinst mit weißem Futter. Messingverschluss. Schöne Erhaltung.... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 150 EURO 250 EURO
 

Los Nr. 5566
Degen M 1798 für Offiziere

der russischen Kavallerie (Variante für Kammer-Pagen). Zweischneidige Klinge mit abgeflachtem Mittelgrat. Beidseitig reich gravierte, vergoldete (etw... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 1000 EURO 11500 EURO
 

Los Nr. 5567
Säbel M 1817 für Offiziere

der Kavallerie. Leicht gekrümmte Klinge mit breiter Hohlkehlung, quartseitig bekrönter Doppeladler mit Monogramm "M", beidseitig Sonnensymbol. Messin... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1700 EURO 2600 EURO
 

Los Nr. 5568
Kürassierpallasch M 1826,

Russland ab 1833. Doppelt gekehlte Rückenklinge mit geschlagenen, kyrillischen Buchstaben "PW" und beriebenes "M(?)". Auf dem Klingenrücken kyrillisc... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2700 EURO 3200 EURO
 

Los Nr. 5569
Säbel M 1826 für Mannschaften

der Kavallerie. Beidseitig breit gekehlte Rückenklinge mit terzseitig mehrfach gemarktem Ansatz. Auf dem Klingenrücken kyrillische Herstellerbezeichn... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 1200 EURO 2600 EURO
 

Los Nr. 5570
Säbel M 1826 für Mannschaften

der Kavallerie. Leicht geschwungene, beidseitig gekehlte Rückenklinge, auf dem Klingenrücken kyrillische Inschrift und Jahreszahl "1829", auf der Ter... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO 2000 EURO
 

Los Nr. 5571
Schaschka für Mannschaften

der Kosaken, Eigentumsstück. Geschwungene, beidseitig gekehlte Klinge, auf der Fehlschärfe mehrfach punziert sowie Datierung "1875". Vogelkopfkappe u... >>weiter

Zustand: II/II-III
Limit: 1500 EURO 1600 EURO
 

Los Nr. 5572
Schaschka M 1881 für Mannschaften

der Dragoner. Geschwungene, beidseitig gekehlte Klinge (rostig), Fehlschärfe mehrfach punziert und mit Datierung "1909". Messingbügelgefäß mit Truppe... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1500 EURO 1500 EURO
 

Los Nr. 5573
Schaschka M 1909 für Offiziere.

Leicht geschwungene, beidseitig gekehlte Klinge mit zwei zusätzlichen Zügen, terzseitig geätzter, russischer Doppeladler, quartseitig Chiffre Nikolau... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO 2600 EURO
 

Los Nr. 5574
Schaschka für Mannschaften

der Artillerie. Geschwungene, beidseitig gekehlte Klinge mehrfach punziert sowie Datierung "1908". Messingbügelgefäß mit Truppenstempeln, längs geril... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1500 EURO 1600 EURO
 

Los Nr. 5575
Faschinenmesser M 1827 mit Säge

für Pioniere. Breite und schwere Rückenklinge mit breiten Hohlkehlungen und Sägerücken, darauf geschlagene kyrillische Buchstaben "WL" und "ME". Geri... >>weiter

Zustand: II
Limit: 700 EURO 1400 EURO
 

Los Nr. 5576
Kinzal,

Zlatoust, 19.Jhdt. Zweischneidige, polierte Klinge mit beidseitiger Hohlkehlung. Eiserner Griff mit blütenförmigen Zinneinlagen und beschnitztem Zwis... >>weiter

Zustand: II
Limit: 450 EURO 1300 EURO
 

Los Nr. 5577
Kinzal,

ähnlich dem Modell 1904 für kaukasische Kosaken-Regimenter. Mehrfach gekehlte, zweischneidige Klinge, terzseitig Herstellerbezeichnung, quartseitig T... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 400 EURO 400 EURO
 

Los Nr. 5578
Kinzal M 1908.

Beidseitig doppelt gekehlte Klinge mit leicht schartiger Schneide. Am Klingenansatz Herstellermarke, Datierung "1916" sowie Abnahme. Hartholzgriffsch... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 80 EURO 100 EURO
 

Los Nr. 5579
Degen M 1855 für Beamte.

Zweischneidige, gebläute, reich geätzte Klinge (leicht gekürzt) mit abgeflachtem Mittelgrat. Reliefiertes, Messingbügelgefäß mit Stichblatt und russi... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2000 EURO 3500 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 44
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica