54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 14. - 15. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 12. April, und Sonntag, 13. April,
jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: FRANKREICH - ZEIT DER RESTAURATION
Position: 1 bis 16 von gesamt: 16
 | 
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 5333
Ringkragen für Offiziere

der Garde National, 1830 - 1848, Typ gegen Ende der Juli-Monarchie. Messingschild mit silberner Auflage, Emblem gewechselt (vgl. Malvaux/Pétard, No.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 300 EURO 300 EURO
 

Los Nr. 5334
Säbel M an XI für Mannschaften

der Infanterie. Leicht geschwungene Keilklinge mit Klingenthaler Stempel "K", "B" und "L" um 1819. Messingbügelgefäß mit zusätzlicher Nummer "20". Lä... >>weiter

Zustand: III+
Limit: 160 EURO 160 EURO
 

Los Nr. 5335
Säbel M 1816 für Mannschaften

der leichten Kavallerie. Leicht gekrümmte Steckrückenklinge mit Herstellerbezeichnung "Klingenthal". Messingbügelgefäß mit lederner Hilze, Drahtwickl... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO 410 EURO
 

Los Nr. 5336
Degen M 1816 für einen Offizier der Gardes du Corps du Roi.

Hervorragend erhaltene Dreikantstichklinge mit hälftig geätzten und vergoldeten Trophäen, dem gekrönten Lilienwappen, Sonne und Strahlen sowie Inschr... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2000 EURO 3200 EURO
 

Los Nr. 5337
Säbel für Mannschaften der Gardes du Corps du Roi,

2. Modell 1815. Leicht gekrümmte Klinge à la Montmorency, auf dem Klingenrücken Herstellerbezeichnung. Terzseitig geätzt "Gardes du Corps du Roi", Li... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2000 EURO 2000 EURO
 

Los Nr. 5338
Säbel für Mannschaften der Gardes du Corps du Roi,

2. Modell 1815. Leicht gekrümmte, außergewöhnlich gut erhaltene Montmorency-Klinge, terzseitig geätzt "Gardes Du Corps Du Roi" zwischen zwei Lilien,... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 4000 EURO 4000 EURO
 

Los Nr. 5339
Sabre de Sapeurs

um 1820/30. Schwere Sägerückenklinge mit beidseitig breiter Hohlkehlung und zweischneidiger Spitze, über der Fehlschärfe geätzt "Coulaux Freres" und... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2000 EURO 2000 EURO
 

Los Nr. 5340
Degen der seconde Compagnie de Mousquetaires

de las Garde royale, 1814 - 15. Dreikantstichklinge mit vergoldeten Zierätzungen auf gebläutem Grund im vorderen Drittel. Messingbügelgefäß mit teils... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2000 EURO 2400 EURO
 

Los Nr. 5341
Degen eines Général de brigade.

Dreikantstichklinge mit Resten der Zierätzung. Reich reliefiertes Messingbügelgefäß mit Trophäen und Blüten, auf dem Stichblatt Lilienwappen und Trop... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1000 EURO
 

Los Nr. 5342
Degen eines officier général

aus der Regierungszeit Louis Philippes. Im vorderen Drittel zweischneidige Rückenklinge mit in Resten vergoldeten Zierätzungen auf gebläutem Grund. R... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 750 EURO 1450 EURO
 

Los Nr. 5343
Degen eines officier général.

Dreikantstichklinge (fleckig) mit Resten der Zierätzungen. Reich reliefiertes Messingbügelgefäß mit gut erhaltener Feuervergoldung. Am Knauf geflügel... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO
 

Los Nr. 5344
Degen eines officier supérieur.

Dreikantstichklinge mit vergoldeten Zierätzungen auf gebläutem Grund im vorderen Viertel. Reich reliefiertes Messingbügelgefäß mit Vergoldungsresten.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 650 EURO 920 EURO
 

Los Nr. 5345
Degen M 1816 für Offiziere

. Geätzte und vergoldete Rückenklinge, terzseitig "Vive le Roi". Vergoldung berieben, etwas fleckig. In Resten vergoldetes Messinggefäß mit Silberdrah... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO 360 EURO
 

Los Nr. 5346
Degen für Offiziere,

1.Hälfte 19.Jhdt. An der Spitze zweischneidige Rückenklinge mit Floral- und Trophäenätzung in der beidseitigen Kehlung. In Resten versilbertes Bügelg... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO 350 EURO
 

Los Nr. 5347
Degen für Offiziere,

1.Hälfte 19.Jhdt. Schlanke, etwa hälftig beidseitig gekehlte Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze. Am Klingenansatz Reste von Bläuung mit geätzten... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 500 EURO 690 EURO
 

Los Nr. 5348
Galadegen für Pagen,

Restaurationszeit. Gekehlte Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze, im vorderen Viertel gebläut und mit geätzten, vergoldeten Trophäen, Sonne und Bl... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO 840 EURO
 
Position: 1 bis 16 von gesamt: 16
 | 
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica