ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 27. April - 28. April 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Rubrik: SCHWERTER, DEGEN UND RAPIERE
Position: 1 bis 20 von gesamt: 94
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 80] [81 - 94]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 2007
Säbel,

Osteuropa, 9./10.Jhdt. Leicht geschwungene Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze. Am Klingenansatz terzseitig silbereingelegter geometrischer Dekor... >>weiter

Zustand: III-
Limit: 4500 EURO
 

Los Nr. 2008
Awarisches Schwert,

Ungarn, 9./10.Jhdt. Kräftige, schlanke Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze. Unter dem Klingenrücken beidseitig schmale Kehlung. Am Klingenansatz... >>weiter

Zustand: III
Limit: 2000 EURO
 

Los Nr. 2009
Awarisches Schwert,

Ungarn, 9./10.Jhdt. Kräftige, schlanke Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze. Am Klingenansatz aufgeschobene Hülse. Kurze Parierstange mit Kugelknä... >>weiter

Zustand: III
Limit: 2000 EURO
 

Los Nr. 2010
Frühmittelalterliches Schwert,

Mitteleuropa, 9./10.Jhdt. Zweischneidige, gegratete Klinge. Kräftige Parierstange mit gerundeten Enden. Konisch zulaufende Angel. Knauf fehlt. Gerein... >>weiter

Zustand: III
Limit: 1500 EURO Zuschlag 3200 EURO
 

Los Nr. 2011
Schwertfragment,

deutsch um 1400. Beidseitig leicht gekehlte Klinge mit außenseitig verdickter, rechteckiger Parierstange. Konische Angel mit mittig erhabenem Ovalkna... >>weiter

Zustand: III-IV
Limit: 1200 EURO
 

Los Nr. 2012
Zweihandschwert aus der Schlacht von Castillon 1453.

Die Klinge vermutlich deutsch, das Gefäß englisch. Lange, schlanke, zweischneidige, kräftige Klinge mit Mittelgrat, im oberen Viertel beidseitig in M... >>weiter

Zustand: II
Limit: 15000 EURO Zuschlag 43000 EURO
 

Los Nr. 2013
Schwert zur Anderthalb-Hand,

deutsch um 1530/40. Beidseitig leicht gekehlte Stichklinge mit kräftigem Mittelgrat. Gefäß mit beidseitigen Finger- und Parierbügeln mit fein geschni... >>weiter

Zustand: II
Limit: 8000 EURO Zuschlag 15100 EURO
 

Los Nr. 2014
Dussägge,

steirisch um 1590. Leicht gekrümmte, beidseitig gekehlte Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze. Einseitig geschlagene Meistermarke. Typisches, eise... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1800 EURO
 

Los Nr. 2015
Bauernwehr,

deutsch, 15./16.Jhdt. Breite, einschneidige und schwere Rückenklinge mit eingezogener Spitze. Unvollständiges Griffstück mit Parierteil. Länge 50 cm.... >>weiter

Zustand: III-IV
Limit: 50 EURO
 

Los Nr. 2016
Linkhand-Rapier,

deutsch um 1600. Zweischneidige, gegratete, im oberen Viertel gekehlte Klinge mit beidseitig geschlagener Beschriftung "P.H. F.R.H. R.H.". Eisernes,... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3900 EURO Zuschlag 4000 EURO
 

Los Nr. 2017
Schiavona,

venezianisch um 1600. Zweischneidige, patinierte Klinge. In der beidseitigen Kehlung geschlagene Inschrift "IOHANNES ZUCHINI". Eisernes, zweifach gem... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2500 EURO Zuschlag 5200 EURO
 

Los Nr. 2018
Schiavona,

Italien um 1600. Schmale Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze. Am Klingenansatz beidseitig eingeschlagene, teils verputzte Inschrift zwischen Balk... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1800 EURO Zuschlag 1900 EURO
 

Los Nr. 2019
Schiavona,

venezianisch, 17.Jhdt. Lange, zweischneidige Klinge mit kurzer Hohlkehlung. Terzseitig messingeingelegte Reichsapfel-Marke. Typisches Korbgefäß mit D... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2500 EURO Zuschlag 8400 EURO
 

Los Nr. 2020
Schiavona,

venezianisch, 17.Jhdt. Kräftige, beidseitig gekehlte Rückenklinge. Eisernes Gitter-Korbgefäß, originale, textilbezogene Hilze. Typischer Katzenkopfkn... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1500 EURO Zuschlag 1800 EURO
 

Los Nr. 2021
Storta,

Italien um 1600. Breite, leicht geschwungene Rückenklinge mit beidseitig mehrfacher Kehlung. Die Klinge am Klingenansatz alt mit Kupferverlötung ange... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1300 EURO Zuschlag 2000 EURO
 

Los Nr. 2022
Korbsäbel,

süddeutsch um 1600. Leicht geschwungene, im unteren Drittel zweischneidige Rückenklinge. Einseitig geschlagene Schmiedemarke (Kreuz). Weit ausladende... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1200 EURO verkauft
 

Los Nr. 2023
Rapierklinge,

Solingen um 1620. Lange, flach gegratete Stichklinge mit beidseitig gestempelter Fehlschärfe. In der kurzen Fehlschärfe jeweils bezeichnet "I.O.A.N.I... >>weiter

Zustand: II
Limit: 800 EURO verkauft
 

Los Nr. 2024
Schalenrapier,

englisch um 1630. Zweischneidige, flach gegratete Klinge mit Fehlschärfe. Am Ansatz beidseitig doppelt geschlagene Inschrift "GI. PORMIREL... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2600 EURO
 

Los Nr. 2025
Glockendegen,

Spanien, Mitte 17.Jhdt. Zweischneidige, flach gegratete Klinge mit beidseitiger Schmiedemarke. Die reliefiert getriebene Eisenglocke mit unterseitige... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2800 EURO verkauft
 

Los Nr. 2026
Felddegen,

deutsch, Mitte 17.Jhdt. Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze (Spitze leicht beschädigt) und doppelter Kehlung. Beidseitig je drei geschlagene Punk... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1200 EURO Zuschlag 1200 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 94
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica