ONLINE-KATALOG 50. Auktion
 
Auktion: 2. Mai - 3. Mai 2006
Vorbesichtigung: 20. bis 26. April , täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
30. April und 1. Mai, jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr


Rubrik: BAYERN
Position: 1 bis 20 von gesamt: 167
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 80] [81 - 100] [101 - 120] [121 - 140] [141 - 160] [161 - 167]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 5785
Helm und Sappenpanzer M 1828

für Sappeure, die in vorderster Linie unter Feindfeuer Schanzarbeiten verrichten mussten. Helm aus Schmiedeeisen mit angenieteten Schirmen und Wangen... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1000 EURO Zuschlag 1150 EURO
 

Los Nr. 5786
Tschako für Unteroffiziere (?)

der Jägerbataillone der Bürgerwehr (Landwehr III. Ordnung). Filz/Pappkorpus, Lederdeckel, Bundleder und Schirme. Glatte, silberne Schuppenkette an Lö... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1500 EURO Zuschlag 1500 EURO
 

Los Nr. 5787
Helm M 1850 für Mannschaften

des Bürgermilitärs. Schwarze Lederglocke mit silberfarbenen Beschlägen, Mannschaftskokarde, glatte Schuppenkette, Lederfutter. Schwarzer Rosshaarbusc... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 720 EURO verkauft
 

Los Nr. 5788
Helm M 1852 der Leibgarde der Hartschiere

in der Großgalaausführung mit stehendem, vergoldetem Löwen. Polierte Neusilberglocke mit feuervergoldeten Tombakbeschlägen, breite Schuppenketten an... >>weiter

Zustand: II
Limit: 7500 EURO Zuschlag 10000 EURO
 

Los Nr. 5789
Helm M 1886 für Offiziere

des Infanterie Leib-Regiments und der Pioniere. Versilberte Beschläge, alte, bayerische Offizierskokarde, flache Schuppenkette. Seidenfutter fehlt. I... >>weiter

Zustand: II
Limit: 800 EURO verkauft
 

Los Nr. 5790
Helm M 1886/09 für Offiziere

der Infanterie. Schwarzer Lederhelm, im Scheitel etwas eingesunken, rechts Kratzer. Vergoldete Beschläge, zwei Sternschrauben fehlen, eine unrichtig... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 450 EURO Zuschlag 760 EURO
 

Los Nr. 5791
Helm M 1886 für Reserveoffiziere

der Infanterie. Frostig vergoldetes Emblem, beide Offizierskokarden, flache Schuppenkette. Braunes Seidenfutter. Schön erhaltene Lackierung der Glock... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 800 EURO Zuschlag 1100 EURO
 

Los Nr. 5792
Eratzstoffhelm M 1915 für Mannschaften

der Infanterie. Olivfarbener Filz (ausgeblichen, etwas verschmutzt), Messingbeschläge, Ledersturmriemen. Futter beschädigt, eine Kokarde und ein Knop... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 280 EURO Zuschlag 440 EURO
 

Los Nr. 5793
Tschapka für Offiziere

des 2.Ulanen-Regiments. Schwarz gelackter Lederkorpus (verzogen) mit Seidenripsfutter, silbernes Helmemblem, Fangschnurhaken und gewölbte Schuppenket... >>weiter

Zustand: III
Limit: 500 EURO Zuschlag 690 EURO
 

Los Nr. 5794
Tschapka M 1873 für Mannschaften

der Ulanen-Regimenter. Kuvert mit wenigen Mottenschäden. Vorderschirmschiene gebrochen, Emblem und Fangschnurhaken unrichtig ergänzt, ein Glied der S... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO Zuschlag 1100 EURO
 

Los Nr. 5795
Tschapka M 1886 für Wachtmeister

der Reserve des 1. Ulanen-Regiments. Lederkorpus in kammermäßiger Ausführung, großes Tombakemblem mit neusilbernem Reservekreuz, Feldzeichen und Koka... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 2000 EURO Zuschlag 4400 EURO
 

Los Nr. 5796
Helm M 1886 für Offiziere

im 4. Chevaulegers-Regiment König. Lederglocke eingesunken, Lack rissig. Silberne Beschläge, großes Emblem, gewölbte Schuppenketten an Offizierskokar... >>weiter

Zustand: III
Limit: 450 EURO Zuschlag 710 EURO
 

Los Nr. 5797
Helm M 1886 für Musiker

der Chevauleger-Regimenter 2, 4, 6, 8, und 1. Schweres-Reiter-Regiment. Weiß beschlagener Lederkorpus, Lederfutter, Mannschaftskokarden (eine ergänzt... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 950 EURO
 

Los Nr. 5798
Helm M 1886/16 für Reserveoffiziere

der berittenen Truppen. Fiberkorpus mit ausnehmend gut erhaltener Originallackierung. Kleines, vergoldetes Emblem mit Reservekreuz, das Kreuzblatt au... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO Zuschlag 2200 EURO
 

Los Nr. 5799
Helm M 1848/64 für Offiziere

der Artillerie. Lederhelm im Muster M 1845 mit gewechseltem "L"-Emblem, Hiebspangen und Offizierskokarde. Originale Bärenfellraupe und Straußenfederb... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1500 EURO Zuschlag 3400 EURO
 

Los Nr. 5800
Bärenfellraupe

für den Helm M 1868 für Offiziere. Befestigungshaken nachgelötet. Haare im vorderen Drittel gekürzt, kleine pfenniggroße Fehlstelle.... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 160 EURO Zuschlag 160 EURO
 

Los Nr. 5801
Mütze für Zahlmeisteraspiranten

der Reserve. Kornblumenblauer Deckel und Bund, weiße Vorstöße. Mannschaftakokarden d.R., Mottenschäden.... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 150 EURO
 

Los Nr. 5802
Einheitsfeldmütze M 1917

nach preußischem Muster. Graugrün melierter Deckel, resedagrüner Vorstoß und Bund, Sturmriemen, schwarzer Fiberschirm, Offizierskokarden. Im Futter g... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 200 EURO Zuschlag 200 EURO
 

Los Nr. 5803
Rumfordkasket,

Centenaranfertigung um 1900. Schwarze Lederglocke (innenseitig mit Leinen beklebt) mit vergoldeten Beschlägen und Mützenblech, grauer Rosshaarbesatz,... >>weiter

Zustand: II
Limit: 550 EURO Zuschlag 600 EURO
 

Los Nr. 5804
Kamisol eines Fourirschützen

aus dem Infanterie-Regiment Cano um 1720. Kornblumenblaues Tuch, gelbes Futter, weiße Tressen bzw. Ziertressen mit blauen Durchzügen, Zinnknöpfe (nic... >>weiter

Zustand: II
Limit: 150 EURO verkauft
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 167
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica