ONLINE-KATALOG 48. Auktion
 
Auktion: Donnerstag, 21. April 2005, 12.00 Uhr
Freitag, 22. April 2005, 12.00 Uhr
Vorbesichtigung: 12. - 18. April 2005, 14.00 - 18.00 Uhr
19. - 22. April 2005, 9.00 - 11.00 Uhr


Artikel / Informationen

Los Nr.6152
Max Hünten (1869-1936) - Sächsischer Grenadier.
Öl auf Leinwand und Keilrahmen. Der Grenadier mit Marschausrüstung und Gewehr in Birkenwald. Unsigniert. 42 x 20,5 cm. In schwerem, vergoldetem Rahmen, 62 x 42 cm.
Max Hünten, Sohn des berühmten Schlachtenmalers Emil Hünten (1827-1902), besucht ab 1888 wechselweise die Düsseldorfer Akademie und die Academie Julian in Paris, bekannt für seine historischen Genre-, Militär- und Jagdszenen, beschickt ab 1897 die Düsseldorfer Ausstellung, die Berliner Große Kunstausstellung und den Münchner Glaspalast.

Zustand: I-II Limit: 900 EURO
Währungsrechner / Currency converter


© Hermann Historica