ONLINE-KATALOG 48. Auktion
 
Auktion: Mittwoch, 20. April 2005, 14.30 Uhr
Vorbesichtigung: 12. - 15. April 2005, 09.00 - 18.00 Uhr
16. - 17. April 2005, 14.00 - 18.00 Uhr
18. April 2005, 09.00 - 18.00 Uhr
19. - 20. April 2005, 9.00 - 11.00 Uhr
Nur Voranmeldung verhindert mögliche Wartezeiten


Rubrik: ZIVILE LANGWAFFEN STEINSCHLOSS UND PERKUSSION
Position: 1 bis 20 von gesamt: 74
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 74]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 1124
Steinschlossflinte,

Johann Marquardt, deutsch um 1680/90. Vierstufiger, partiell ornamental fein geschnittener, glatter Lauf im Kal. 14 mm. Aufgesetztes Messingkorn, übe... >>weiter

Zustand: II
Limit: 6800 EURO Zuschlag 6800 EURO
 

Los Nr. 1125
Steinschlossflinte,

Antonio Franzino, Gardone um 1680. Achtkantiger, nach Baluster facettierter, runder und glatter Lauf im Kal. 15 mm mit Messingkorn. Über der Kammer s... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2800 EURO
 

Los Nr. 1126
Steinschlossbüchse,

Melchior Keller, Basel um 1690. Achtfach gezogener Lauf im Kal. 14 mm mit eingeschobenem Messingkorn und geschnittener Eisenkimme. Über der Kammer ge... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3600 EURO Zuschlag 4000 EURO
 

Los Nr. 1127
Steinschlossflinte,

L. Crevcy, Marseille um 1720. Runder und glatter Lauf mit Mittelschiene im Kal. 15 mm. Über der Kammer geschnittenes Floralornament. Eisernes, leicht... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 3200 EURO
 

Los Nr. 1128
Steinschlossflinte,

Italien um 1730. Seitlich flacher, in rund übergehender glatter Lauf im Kal. 15 mm mit hälftiger Mittelschiene. Über der Kammer schöne Floralgravur m... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 600 EURO Zuschlag 640 EURO
 

Los Nr. 1129
Perkussionsflinte,

Italien um 1740. Achtkantiger, nach Baluster runder und glatter Lauf im Kal. 16 mm. Eisernes, aptiertes Perkussionsschloss mit leicht gravierter Schl... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 400 EURO Zuschlag 460 EURO
 

Los Nr. 1130
Perkussionsbüchse,

Zacharias Harnisch, Raudnitz/Böhmen um 1740. Achtkantiger, sechsfach gezogener Lauf im Kal. 12 mm mit eingeschobenem Messingkorn und eiserner Visieru... >>weiter

Zustand: II
Limit: 500 EURO Zuschlag 1200 EURO
 

Los Nr. 1131
Zwei Perkussions-Schrotflinten,

Spanien, 1.Hälfte 18.Jhdt. Achtkantige, in rund übergehende Läufe im Kaliber 16 und 18 mm. Ein Exemplar mit Perkussionsschloss, eines mit aptiertem M... >>weiter

Zustand: III
Limit: 250 EURO Zuschlag 300 EURO
 

Los Nr. 1132
Steinschlossflinte,

deutsch, 18.Jhdt. Achtkantiger, in rund übergehender, glatter Lauf im Kal. 18 mm. Über der Kammer gestempelt "N 626". Glattes, eisernes (militärische... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 450 EURO
 

Los Nr. 1133
Steinschlossbüchse,

deutsch, Mitte 18.Jhdt. Späterer (?) achtkantiger Lauf mit glatter Seele im Kaliber 17 mm, eingeschobene Visierung. Reaptiertes Schloss. Leicht versc... >>weiter

Zustand: III
Limit: 400 EURO Zuschlag 400 EURO
 

Los Nr. 1134
Perkussionsbüchse,

deutsch/Baden? um 1760. Seitlich flacher, in rund übergehender, schwerer und gezogener Lauf mit Mittelschiene im Kal. 18 mm. Aufgesetztes Silberkorn.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2300 EURO
 

Los Nr. 1135
Steinschlossbüchse mit Dreikant-Laufseele,

Georg Koll, Grätz/Mähren um 1760. Leicht gestauchter, früherer Achtkantlauf mit dreikantiger Laufseele, eingeschobenem Messingkorn und dreifach verst... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2500 EURO Zuschlag 2700 EURO
 

Los Nr. 1136
Miquelet-Steinschlossflinte,

Antonio Barbuti, Sardinien um 1760. Achtkantiger, schlanker und glatter Lauf im Kal. 10 mm. Eisernes, leicht geschnittenes und graviertes Miqueletsch... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 700 EURO Zuschlag 1350 EURO
 

Los Nr. 1137
Perkussionsflinte,

Augsburg um 1760. Achtkantiger, nach Baluster runder und glatter Lauf im Kal. 15 mm mit Messing-Sattelkimme. Eisernes, aptiertes Perkussionsschloss,... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO Zuschlag 500 EURO
 

Los Nr. 1138
Steinschlossflinte,

F.Felix Meier in Wien um 1780. Spanischer Lauf, der achtkantige Ansatz mit gehämmerter Struktur, nach geschnittenem Akanthusfries in rund übergehend.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2700 EURO Zuschlag 2800 EURO
 

Los Nr. 1139
Blasebalg-Windbüchse,

deutsch um 1780. Achtkantiger, glatter Kipplauf mit Messingeinsatz im Kal. 6,5 mm. Eingeschobene Visierung mit rs. Diopter, gefederter Unterhebelvers... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1600 EURO Zuschlag 1600 EURO
 

Los Nr. 1140
Steinschlossflinte,

deutsch um 1780. Glatter Damastlauf im Kal. 14 mm mit geschnittenem Korn und Mittelschiene. Über der Kammer floraler Eisenschnitt mit rankenförmigen... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 800 EURO Zuschlag 1250 EURO
 

Los Nr. 1141
Steinschlossbüchse,

deutsch um 1780. Schwerer, osmanischer Damastlauf aus dem 17.Jhdt. mit kanonierter Mündung und glatter Seele im Kal. 22 mm. Die "Schweinsrücken"-Lauf... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO Zuschlag 800 EURO
 

Los Nr. 1142
Perkussionsbüchse mit Klappbajonett,

deutsch um 1780. Achtkantiger, achtfach gezogener Lauf im Kal. 14 mm mit eingeschobenem Messingkorn und eiserner Kimme. Aptiertes, mit Trophäenbündel... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1000 EURO
 

Los Nr. 1143
Steinschloss-Stutzen,

deutsch um 1780. Massiver, glatter Lauf im Kal. 17 mm ohne Visierung. Eisernes Steinschloss (Hahnlippe und -schraube ergänzt, Feder und Schraube der... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 74
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Vorberichte
 
Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica