ONLINE-KATALOG 48. Auktion
 
Auktion: Mittwoch, 20. April 2005, 14.30 Uhr
Vorbesichtigung: 12. - 15. April 2005, 09.00 - 18.00 Uhr
16. - 17. April 2005, 14.00 - 18.00 Uhr
18. April 2005, 09.00 - 18.00 Uhr
19. - 20. April 2005, 9.00 - 11.00 Uhr
Nur Voranmeldung verhindert mögliche Wartezeiten


Rubrik: ZIVILE LANGWAFFEN MODERNE SYSTEME
Position: 1 bis 20 von gesamt: 62
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 62]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 1201
Luxus-Doppelflinte,

Johann Nowotny, Prag um 1880. Läufe im Kaliber 12, Damast-Mittelschiene mit goldtauschierter Signatur "J. Nowotny Hofbüchsenmacher in Prag". Die Lauf... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3100 EURO Zuschlag 3200 EURO
 

Los Nr. 1202
Hahn-Doppelflinte,

Jacob Kuchenreuther um 1880. Nebeneinanderliegende Damastläufe mit Lütticher ELG-Abnahmemarke im Kaliber 17 mm. Am Laufansatz Silbereinlagen, auf der... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO
 

Los Nr. 1203
Drilling,

J. Bornmann in Drossen um 1880/90. Schrotläufe aus Wickeldamast (teils fleckig) im Kaliber 12, Kugellauf im Kaliber 10,9 mm, Waffennummer "383". Die... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 600 EURO
 

Los Nr. 1204
Hahn-Doppelflinte,

Ende 19.Jhdt. Läufe im Kaliber 16,4 mm, Waffennummer "97078". Die guillochierte Laufschiene bezeichnet "Feldmann No. 5". Gravierter Rahmen mit rückli... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO
 

Los Nr. 1205
Hahndoppelflinte,

Paris um 1900. Damastläufe mit Mittelschiene im Kaliber 18,7 mm. Auf der Laufschiene bezeichnet "Houllier Blanchard brevet à Paris". Rückliegende Sei... >>weiter

Zustand: II
Limit: 900 EURO
 

Los Nr. 1206
Flobert-Gewehr,

Kal. 9 mm Flob., Nr. 8. Blanker Octagonlauf. Lauflänge 75 cm. Fertigung "N.G.P.M/71". Beschuss "BU". Originale Brünierung. Schlossgehäuse mit Rankeng... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 200 EURO
 

Los Nr. 1207
Scheibenbüchse,

Siebold in Kassel um 1900. Schwerer achtkantiger Lauf im Kaliber 9,3 mm. Über der Kammer goldtauschierte Signatur "Siebold in Cassel". Eingesteckte D... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 800 EURO
 

Los Nr. 1208
Doppelflinte,

Sauer & Sohn, Suhl um 1900, Nr. "182865". Nebeneinander liegende Läufe im Kaliber 16 mm. Guillochierte Mittelschiene mit Händlerbezeichnung "J.D. Mor... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 400 EURO Zuschlag 480 EURO
 

Los Nr. 1209
Doppelflinte,

Midland Gun Co., Birmingham um 1900. Nebeneinander liegende Läufe aus brüniertem Rosendamast im Kaliber 17 mm. Die Mittelschiene mit gravierter Herst... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 320 EURO
 

Los Nr. 1210
Drilling,

deutsch um 1900. Schrotläufe im Kaliber 16, Kugellauf im Kaliber 7,9 mm, Nitrobeschuss. Kipplaufsystem, gravierter Schlosskasten mit Rotwilddarstellu... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO Zuschlag 560 EURO
 

Los Nr. 1211
Hahndrilling,

deutsch um 1900. Schrotläufe im Kaliber 16, Kugellauf im Kaliber 8,8 mm, Nitrobeschuss. Waffennummer "12565". Guillochierte Mittelschiene mit Klappvi... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 400 EURO Zuschlag 420 EURO
 

Los Nr. 1212
Drilling,

W. Collath in Frankfurt um 1900. Schrotläufe im Kaliber 16, Kugellauf im Kaliber 9,3 x 80. Waffennummer "15537". Mittelschiene mit Zielfernrohrsockel... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO Zuschlag 500 EURO
 

Los Nr. 1213
Scheibenbüchse,

deutsch, um 1910. Kaliber 8,15 x 46 R. Verstellbare Kimme, Diopterschuh. Blockverschluss, Abzug mit Stecher. Rahmen leicht graviert. Halbschäftung au... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO Zuschlag 440 EURO
 

Los Nr. 1214
Bockbüchsflinte,

deutsch um 1910. Schrotlauf im Kaliber 16, Kugellauf im Kaliber 8,8 mm, Nitrobeschuss. Waffennummer "15070". Seitlich bezeichnet "Original Kerner" un... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO verkauft
 

Los Nr. 1215
Repetierbüchse,

System Enfield, London um 1925. Kaliber .303 British. Lauf mit schwerer, guillochierter Laufschiene, signiert "Army & Navy Co-operative Society Limtd... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1900 EURO
 

Los Nr. 1216
Doppelflinte,

Joseph Unger, Graz um 1930. Läufe im Kaliber 16, Laufschiene mit Herstellerbezeichnung. Gravierter Schlosskasten, mit Schiebesicherung und Ejektor. S... >>weiter

Zustand: II
Limit: 600 EURO
 

Los Nr. 1217
Drilling,

deutsche Büchsenmacherarbeit vor 1945. Schrotläufe im Kaliber 12, Kugellauf 8 x 57 R (?). Kipplaufsystem, gravierter Schlosskasten mit Rotwilddarstel... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO Zuschlag 700 EURO
 

Los Nr. 1218
entfällt
Limit: 0 EURO

 

Los Nr. 1219
Luxus-Bergstutzen,

J. Fanzoi, Ferlach. Kaliber .30-06 - 5,6 x 50 R, Nummer "21.1886". Laufschiene mit silbertauschierter Signatur. Fein gravierte Seitenschlösser mit Hi... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 3500 EURO
 

Los Nr. 1220
Blockbüchse,

Franz Sodia in Ferlach. Kaliber 8.15 x 46 R, Nummer "7124". Lauf mit eingeschobener, verstellbarer Visierung, geschlagene Signatur. Gravierter Schlos... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1500 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 62
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Vorberichte
 
Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica