ONLINE-KATALOG 48. Auktion
 
Auktion: Donnerstag, 21. April 2005, 12.00 Uhr
Freitag, 22. April 2005, 12.00 Uhr
Vorbesichtigung: 12. - 18. April 2005, 14.00 - 18.00 Uhr
19. - 22. April 2005, 9.00 - 11.00 Uhr


Rubrik: PREUSSEN INFANTERIE
Position: 1 bis 20 von gesamt: 90
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 80] [81 - 90]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 5809
Hochbedeutender Infanterie-Offiziersdegen

aus den Schlachten von Mollwitz 1741 und Chotusitz 1742. Hervorragende Stichklinge mit abgeflachtem Mittelgrat und beidseitig eingelegten Messingmark... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2800 EURO Zuschlag 5300 EURO
 

Los Nr. 5810
Degen alter Art

für Offiziere. Gerade, beidseitig gekehlte Klinge. Falsch montiert, fleckig, Spitze abgebrochen. Vergoldetes Messingbügelgefäß mit doppeltem Stichbla... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 120 EURO Zuschlag 120 EURO
 

Los Nr. 5811
Zwei Degen alter Art

für Offiziere. Schlanke, beidseitig gekehlte Stichklinge. Die obere Hälfte mit Resten von Zierätzung. Messingbügelgefäß, Hilze mit Wicklung aus Neusi... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 200 EURO Zuschlag 200 EURO
 

Los Nr. 5812
Degen alter Art

für Offiziere. Stark korrodierte Rückenklinge mit beidseitigem Hohlschliff. Messingbügelgefäß mit Klappstichblatt, ergänzte Wicklung. Länge 87 cm. Da... >>weiter

Zustand: III
Limit: 70 EURO Zuschlag 80 EURO
 

Los Nr. 5813
Degen für Offiziere a/A.

Gerade Steckrückenklinge mit Schör aus Damaststahl, am Ansatz geätzt, gebläut und vergoldet. Terzseitige Inschrift "Karl von Kuczkowski s/l Guisbert... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2200 EURO Zuschlag 2200 EURO
 

Los Nr. 5814
Degen alter Art

für Offiziere. Gerade, beidseitig gekehlte Klinge, Spitze narbig. Messingbügelgefäß mit doppeltem Stichblatt. Griffwicklung der Hilze fehlt. Länge 10... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 100 EURO Zuschlag 110 EURO
 

Los Nr. 5815
Degen alter Art

für Offiziere. Gerade Rückenklinge mit beidseitiger Hohlbahn und zweischneidiger Spitze, kleine Rostflecken, auf der Fehlschärfe Solinger Herstellerm... >>weiter

Zustand: II
Limit: 480 EURO Zuschlag 480 EURO
 

Los Nr. 5816
Degen alter Art

für Offiziere. Gerade, beidseitig gekehlte Rückenklinge, die obere Hälfte mit reicher Zierätzung, Hersteller"WK&C". Messingbügelgefäß mit rs. Klappst... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 200 EURO Zuschlag 260 EURO
 

Los Nr. 5817
Degen alter Art

für Offiziere. Vernickelte, zweischneidige Klinge (nicht zugehörig) mit Herstellerbezeichnung "Hörster Solingen". Messingbügelgefäß mit einseitigem K... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 120 EURO Zuschlag 140 EURO
 

Los Nr. 5818
Degen M 1889

für Offiziere. Klinge leicht narbig. Gefäß mit Klappstichblatt, Griffwicklung fehlt. Dazu Degen, 2.Hälfte 18.Jhdt. Gefäß unvollständig, spätere Theat... >>weiter

Zustand: III
Limit: 100 EURO Zuschlag 120 EURO
 

Los Nr. 5819
Degen M 1889

für Offiziere. Gerade, beidseitig doppelt gekehlte Ätzdamastklinge. Terzseitig vergoldete Inschrift "Semper recta progreditur vita". Messinggefäß, fi... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 650 EURO Zuschlag 700 EURO
 

Los Nr. 5820
Degen M 1889

für Offiziere. Gerade, beidseitig doppelt gekehlte und vernickelte Rückenklinge. Vergoldetes Messinggefäß, fischhautbezogene Hilze mit Silberdrahtwic... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO Zuschlag 400 EURO
 

Los Nr. 5821
Degen M 1889

für Offiziere. Vernickelte, beidseitig doppelt gekehlte, gerade Rückenklinge. Messinggefäß, Kunststoffhilze mit Silberdrahtwicklung und aufgelegter C... >>weiter

Zustand: II
Limit: 250 EURO Zuschlag 350 EURO
 

Los Nr. 5822
Degen M 1889

für Offiziere in besonderer Ausführung. Gerade, beidseitig zweifach gekehlte und vernickelte Rückenklinge, fleckig. Messinggefäß mit Klappstichblatt,... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO
 

Los Nr. 5823
Degen M 1889

für Offiziere. Gerade, beidseitig doppelt gekehlte und vernickelte Rückenklinge. Vergoldetes Messinggefäß mit Klappstichblatt, Kunststoffhilze mit Si... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 350 EURO verkauft
 

Los Nr. 5824
Degen M 1889

für Offiziere. Beidseitig gekehlte Rückenklinge, oberes Drittel mit geätztem Rankendekor und Namensbezeichnung "Willi Gretzel", Herstellerzeichem für... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 380 EURO Zuschlag 505 EURO
 

Los Nr. 5825
Degen M 1889

für Offiziere, Geschenkausführung. Gerade, zweifach gekehlte, vernickelte Rückenklinge (geschliffen, Spitze verbogen). Auf der Fehlschärfe restvergol... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 120 EURO Zuschlag 250 EURO
 

Los Nr. 5826
Degen M 1889

für Offiziere, Kriegsausführung. Vernickelte, doppelt gekehlte Rückenklinge mit Herstellerlogo "Eickhorn". Geschwärztes eisernes Bügelgefäß mit Klapp... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 180 EURO Zuschlag 220 EURO
 

Los Nr. 5827
Degen M 1889

für einen Feldwebel. Gerade, beidseitig doppelt gekehlte Klinge. Auf dem Rücken Abnahmemarke "W93". Messinggefäß, fischhautbezogene Hilze mit Silberd... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 200 EURO Zuschlag 260 EURO
 

Los Nr. 5828
Degengefäß

für einen IOD 89, Messingguss (Gefäß, Kopfschraube, Hülse und Zwinge), Kammerstempel "8./J.R.8.4." und gelöschter Stempel "162 R.7.6.", alle Teile mi... >>weiter

Zustand: II-/II-III
Limit: 100 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 90
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Vorberichte
 
Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica