ONLINE-KATALOG 47. Auktion
 
Auktion : Dienstag, 12. Oktober 2004, ab 13:00 Uhr
Vorbesichtigung : 5.-11. Oktober 2004, jeweils 14:00 bis 18:00 Uhr


Rubrik: GERICHTS- UND FOLTERINSTRUMENTE
Position: 1 bis 20 von gesamt: 21
 |  >>
[21 - 21]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 1
Torturhaube

deutsch, 16./17.Jhdt.
Aus kräftigen, geschmiedeten, miteinander vernieteten Eisenbändern gearbeitete Kopfhaube mit drei in Scharnieren gelagerten
... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 4500 EURO Zuschlag 8000 EURO
 

Los Nr. 2
Eiserne Jungfrau

Österreich, datiert 1593
In einem Stück geschlagener, sarkophagartig ausgehöhlter Baumstamm mit abgesetzter Schulter und zwei Flügeltüren. Am Kopf
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 17500 EURO Zuschlag 21000 EURO
 

Los Nr. 3
Folterkreuz

Salzburg, 16./17.Jhdt.
Aus runden Eisenstäben geschmiedetes Kreuz mit zwei aufgesetzten, kräftigen, dreizinkigen Eisenspitzen und an den Enden in
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 3500 EURO Zuschlag 8400 EURO
 

Los Nr. 4
Stangenfessel

deutsch, 17.Jhdt.
Zweiteilig gearbeitete Handschellen aus geschmiedetem Eisenblech mit gelochten Verschlussstegen (geschweißte Reparaturstellen) a
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO Zuschlag 630 EURO
 

Los Nr. 5
Richtbeil

deutsch, 16./17.Jhdt.
Eisengeschmiedetes Blatt mit leicht angeschrägter, senkrechter Schneide an schmalem Hals und abgewinkelter, langer, gegratet
... >>weiter

Zustand: III
Limit: 800 EURO Zuschlag 950 EURO
 

Los Nr. 6
Schweres Richtbeil

neuzeitliche Sammleranfertigung
Wuchtiges, eisernes Blatt mit senkrechter Schneide, geschwungenen Kanten und großer, viereckiger Tülle. Beidseitig
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 600 EURO Zuschlag 1050 EURO
 

Los Nr. 7
Hängender, eiserner Käfig

im Stil des 17.Jhdts.
Geschwärzte, an Brust und Rücken gekreuzte Bandeisenkonstruktion mit drei großen Eisenringen zur Aufhängung. Zweiteiliger, v
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO Zuschlag 500 EURO
 

Los Nr. 8
Schandmaske

im Stil des 17.Jhdts.
Gehämmertes, geschnittenes Eisenblech mit abnehmbarer Hinterkopfspange. Im Scheitel zwei gebogene Hörner, angenietete große
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 400 EURO Zuschlag 650 EURO
 

Los Nr. 9
Schandmaske

im Stil des 17.Jhdts.
Gehämmertes, geschnittenes Eisenblech. Vernietete, am Hals zu öffnende Kopfspangen mit Scheitelscharnier, aufgesetzten Hörne
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO Zuschlag 650 EURO
 

Los Nr. 10
Spangenhaube

deutsch, 17.Jhdt.
Flach geschmiedeter, in Scharnieren gelagerter Eisenring mit vier vernieteten Kopfspangen, die vordere im Nasenbereich gegabelt
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 4000 EURO Zuschlag 4400 EURO
 

Los Nr. 11
Schellen-Halsring

deutsch, 17.Jhdt.
Durch ein Scharnier verbundene, kreisförmig geschmiedete Bandeisen mit ausgebogenen, gelochten Enden. Auf dem Scharnier angeschm
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2000 EURO Zuschlag 2800 EURO
 

Los Nr. 12
Lasterstein

Colmar/Elsass, 16./17.Jhdt.
Aus einem massiven Baumstumpf geschnittener, schwerer Holzblock mit breiten, abgeschrägten Oberkanten und Resten der g
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2500 EURO Zuschlag 3800 EURO
 

Los Nr. 13
Prangerstock

Österreich, datiert 1532
Auf zwei kräftigen, trapezförmig geschnittenen Füßen gelagerter, schwerer, dreifacher Eichenholzbalken mit runden Ausschn
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 5000 EURO Zuschlag 6000 EURO
 

Los Nr. 14
Schandkragen

deutsch, 17.Jhdt.
Aus Holz in Form der typischen Halskrause der Renaissancegewänder gesägtes Schandinstrument mit runder Halsöffnung und umlaufend
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3500 EURO Zuschlag 3500 EURO
 

Los Nr. 15
Schand- oder Prangerbrett

deutsch, 17.Jhdt.
Massives Holzbrett mit runder Kopföffnung und vorstehender Nackenstütze. Mit zwei hölzernen Knebelschrauben aufgesetztes Gegenbr
... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 3500 EURO Zuschlag 3500 EURO
 

Los Nr. 16
Doppel-Schandgeige

deutsch, 17.Jhdt.
Massive Holzkonstruktion mit zweifachen, gegenüberliegenden, runden Öffnungen für Hals und Handgelenke. Schmiedeeiserne Verschlu
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3000 EURO Zuschlag 3700 EURO
 

Los Nr. 17
Schandgeige

deutsch, 17.Jhdt.
In Form eines Pferdekopfes gearbeitete Holzkonstruktion mit doppeltem Ausschnitt für beide Handgelenke und runder Halsöffnung mi
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3500 EURO Zuschlag 3800 EURO
 

Los Nr. 18
Schandgeige

deutsch, 17.Jhdt.
Aus Obstholz gearbeitete Konstruktion mit runden Öffnungen für Hals und Handgelenke, die Kanten mit original erhaltener roter Fa
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3000 EURO Zuschlag 3000 EURO
 

Los Nr. 19
Schandgeige

deutsch, 17.Jhdt.
In Geigenform gesägte Holzkonstruktion mit runden Öffnungen für Hals und Handgelenke, die Kanten mit originaler grünlicher Farbf
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3500 EURO Zuschlag 4200 EURO
 

Los Nr. 20
Schandflöte

deutsch, 1.Hälfte 17.Jhdt.
Aus Obstholz geschnitztes Rohr in Flötenform mit zwei Balusterringen und erweitertem Schalltrichter. Am vorderen Ende e
... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3500 EURO Zuschlag 4400 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 21
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Vorberichte
 
Inhaltsverzeichnisse
Service
Termine
 
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica