61. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Donnerstag, 28. April 2011
Freitag, 29. April 2011
| vorgemerkte Objekte |

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten
(frei erwerbbarer und erlaubnispflichtiger Art)


Artikel / Informationen
ZIVILE KURZWAFFEN STEINSCHLOSS UND PERKUSSION

Los Nr.313
Colleye-Pistole,
Lüttich um 1860. Achtkantiger Lauf aus feinem Rosendamast mit glatter Seele im Kaliber 8,5 mm. Seitlich versetztes Korn. Vierschüssiger Perkussions-Kammerblock mit ELG-Abnahmemarke. Rahmen und Kammerblock mit fein gestochener Rocaillen- und Blütengravur. Gravierter Ringabzug. Fein gewaffelte Griffschalen aus Nussbaumholz. Alle Teile nummerngleich gestempelt "1280". Länge 24 cm.
Seltene, vertikale Harmonikapistole, die nach den von 1850 bis 1859 von M.N. Colleye eingereichten Patenten gefertigt wurde. Vgl. Lewis Winand, Firearms Curiosa, New York 1955, S. 244 und 247. Und Waffenrevue 30, September 1978.
Mit dieser Waffe konnten vier Schuss in schneller Folge abgegeben werden, danach konnte man den abgeschossenen Kammerblock mit wenigen Handgriffen gegen einen geladenen austauschen.
Erwerbsscheinpflichtig.

Zustand: II Limit: 2200 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 4200 EURO

 


© Hermann Historica