61. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Donnerstag, 28. April 2011
Freitag, 29. April 2011
| vorgemerkte Objekte |

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten
(frei erwerbbarer und erlaubnispflichtiger Art)


Position: 61 bis 76 von gesamt: 76
<<  | 
[1 - 20] [21 - 40] [41 - 60]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 107
Drei Gewehre,

1. Hälfte 19. Jhdt. Glatte Läufe in den Kalibern 18 und 21 mm, Steinschloss bzw. aptierte Perkussionsschlösser. Halbschäfte Eisen- und Messinggarnitu... >>weiter

Zustand: III-
Limit: 270 EURO Zuschlag 270 EURO
 

Los Nr. 108
Perkussions-Scheibenbüchse,

deutsch um 1830. Achtkantiger, mittig leicht eingezogener Damastlauf mit eingetiefter Mündung. Achtfach gezogene Seele im Kaliber 10 mm. Eingeschoben... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO Zuschlag 1700 EURO
 

Los Nr. 109
Perkussionsbüchse,

deutsch um 1840. Achtkantiger, gezogener Lauf im Kaliber 10 mm, auf der Oberseite eingeschobenes Silberkorn und Klappkimme, graviertes Schwanzschraub... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO Zuschlag 660 EURO
 

Los Nr. 110
Perkussionsbüchse,

J. C. Wagner, Königsstein um 1840. Achtkantiger, siebenfach gezogener Lauf im Kaliber 13 mm mit Hakenschwanzschraube, eingeschobenem Silberkorn und e... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO Zuschlag 880 EURO
 

Los Nr. 111
Perkussions-Doppelflinte,

Rieger à Lyon um 1840. Läufe aus Banddamast mit Hakenschwanzschraube, Seelen im Kaliber 18 mm. Schlösser mit fein graviertem Rankendekor und goldeing... >>weiter

Zustand: II
Limit: 400 EURO Zuschlag 400 EURO
 

Los Nr. 112
Kentucky-Büchse,

USA um 1840. Gezogener Achtkantlauf im Kaliber 9 mm, auf der Oberseite bezeichnet "J.G. Righter." Sparsam graviertes Perkussionsschloss, Pistonsockel... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO Zuschlag 1200 EURO
 

Los Nr. 113
Zimmerstutzen,

Baader in München um 1850. Brünierter Sechskantlauf mit Einsatzlauf im Kaliber 4 mm, auf der Oberseite in Silber signiert und sparsam graviert. Gravi... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO
 

Los Nr. 114
Perkussionsbüchse,

Michael Johann Baader in Neumarkt um 1850. Achtkantiger Lauf im Kaliber 13 mm, auf der Oberseite fein gravierte Visierung sowie reiche Silbereinlagen... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1800 EURO Zuschlag 3000 EURO
 

Los Nr. 115
Perkussionsbüchse,

Prag um 1850. Achtkantiger, im Mündungsbereich runder, gezogener Lauf im Kaliber 14 mm, neben dem Pistonsockel bezeichnet "Nowotny". Auf der rechten... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 600 EURO verkauft
 

Los Nr. 116
Perkussions-Revolver-Wechselsystem im Kasten,

Jean Baptiste Hanquet in Lüttich um 1850/55. Transitions-Revolver im Kal..44, Nr. 190. Achtkantiger 6-Zoll Lauf mit seitlicher Ladepresse. Auf der Ob... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 3700 EURO Zuschlag 6000 EURO
 

Los Nr. 117
Perkussions-Doppelflinte,

Störmer in Herzberg um 1860. Laufbündel aus Damaststahl im Kaliber 17 mm, Hakenschwanzschraube mit silbernen Bandeinlagen. Rückliegende Schlösser mit... >>weiter

Zustand: II
Limit: 800 EURO Zuschlag 850 EURO
 

Los Nr. 118
Perkussionsbüchse

U. Roos & Sohn, Stuttgart, Kal. 13,6 mm. Vierfach gezogener Oktogonlauf mit ELG-Beschuss, Länge 75 cm. Rückliegendes Perkussionsschloss. Verstellbare... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 800 EURO
 

Los Nr. 119
Perkussionsbüchse,

Tanner & Sohn, Hannover um 1855. Achtkantiger, schöner Damastlauf mit Hakenschwanzschraube und siebenfach gezogener Seele im Kaliber 13 mm. Eingescho... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 4800 EURO verkauft
 

Los Nr. 120
Perkussions-Harpunengewehr für den Walfang,

Barnett in London um 1860/70. Dickwandiger runder Lauf im Kaliber 23 mm. Die Oberfläche leicht narbig, neben der Kammer eingeschlagene Londoner Abnah... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO Zuschlag 3200 EURO
 

Los Nr. 121
Remington "New Model" Revolving Percussion Rifle

um 1865, Kal..36, Nr. 100. Nummerngleich. Fünffach gezogener, matter Oktogonlauf, Länge 28". Sechsschüssige, glatte Trommel. Ladepresse und Trommel l... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1500 EURO Zuschlag 3400 EURO
 

Los Nr. 122
Zimmerstutzen als Preis beim VII. Deutschen Bundesschießen 1881,

Hofbüchsenmacher L. Dieter in München, 1881. Achtkantiger Lauf mit 15 cm langer gezogener Seele, auf der Oberseite Korn mit Korntunnel und verstellba... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 2300 EURO
 
Position: 61 bis 76 von gesamt: 76
<<  | 
Katalog
Fine Antique and Modern Firearms

Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica