61. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Donnerstag, 28. April 2011
Freitag, 29. April 2011
| vorgemerkte Objekte |

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten
(frei erwerbbarer und erlaubnispflichtiger Art)


Position: 41 bis 60 von gesamt: 76
<<  |  >>
[1 - 20] [21 - 40] [61 - 76]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 87
Doppelläufige Steinschlossflinte,

Picard Fils, Toulouse um 1780. Nebeneinanderliegende, glatte Läufe im Kaliber 13 mm mit (beriebenen) goldgefütterten Marken über den Kammern. Leicht... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1500 EURO Zuschlag 1500 EURO
 

Los Nr. 88
Steinschloss-Doppelflinte,

Frankreich um 1780. Laufbündel aus Damaststahl, über der Kammer eingeschlagene Marke "E". Glatte Steinschlösser, ein Abzug defekt. Sparsam beschnitzt... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1800 EURO
 

Los Nr. 89
Steinschlossdoppelflinte,

Frankreich um 1780. Glatte Damastläufe im Kaliber 16 mm. Steinschlösser mit floraler Gravur, auf den Schlossplatten signiert "Corbusier". Beschnitzte... >>weiter

Zustand: II
Limit: 3900 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 90
Doppelläufige Perkussionsflinte,

Carles Simon, Paris um 1790. Nebeneinanderliegende, glatte Läufe im Kaliber 14 mm mit Hakenschwanzschraube und silbernem Korn. Über Mündung und hinte... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 1800 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 91
Steinschloss-Tromblon,

südeuropäisch, 19. Jhdt. Achtkantiger, nach Baluster in rund übergehender Lauf mit trichterförmig erweiterter Mündung, auf der Oberseite bezeichnet "... >>weiter

Zustand: II
Limit: 150 EURO Zuschlag 460 EURO
 

Los Nr. 92
Perkussionsbüchse,

deutsch um 1800. Schlanker, siebenfach gezogener (neu braunierter) Achtkantlauf im Kaliber 13 mm mit Hakenschwanzschraube und silbernem Spinnenkorn.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1000 EURO verkauft
 

Los Nr. 93
Steinschlossbüchse,

deutsch um 1800. Achtkantiger, gezogener Lauf im Kaliber 16,5 mm, auf der Laufoberseite Messingkorn und undeutliche Marke. Kimme fehlt. Steinschloss... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 450 EURO verkauft
 

Los Nr. 94
Perkussionsflinte mit Krüppelschaft,

deutsch um 1800. Achtkantiger, glatter Lauf im Kaliber 15 mm, stark überarbeitet und neu brüniert. Auf der Laufoberseite unleserliche Signatur. Gravi... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 420 EURO
 

Los Nr. 95
Silberverzierte Perkussionsflinte,

Christopher, Stralsund um 1800. Runder und glatter Lauf im Kaliber 18 mm mit Hakenschwanzschraube und silberner Visierung. Über der kannelierten Kamm... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 1900 EURO Zuschlag 1900 EURO
 

Los Nr. 96
Steinschlossbüchse,

süddeutsch um 1800. Schwerer, (früherer) leicht gestauchter und siebenfach gezogener Achtkantlauf im Kaliber 14 mm mit eingeschobenem Silberkorn und... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2000 EURO verkauft
 

Los Nr. 97
Steinschlossbüchse,

süddeutsch um 1800. Achtkantiger, siebenfach gezogener Lauf im Kaliber 14 mm mit eingeschobenem Messingkorn und zweifacher, klappbarer Eisenkimme. Üb... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1800 EURO Zuschlag 1800 EURO
 

Los Nr. 98
Kaiser Franz I. - Steinschlossflinte

aus der k.k. Hof-Gewehrkammer, Mayer in Wien, um 1810. Achtkantiger, nach geschnittenem Baluster in rund übergehender, glatter Lauf im Kaliber 17 mm.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 5000 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 99
Steinschlossbüchse,

Wien um 1810. Älterer, osmanischer Damastlauf im Kaliber 16 mm (um 1740) mit glatter Seele, auf der Oberseite mit reichem in Silber tauschiertem Arab... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1900 EURO Zuschlag 1900 EURO
 

Los Nr. 100
Steinschlossflinte,

Twigg, England um 1810. Achtkantiger, in rund übergehender, glatter Lauf im Kaliber 16 mm mit Hakenschwanzschraube und silbernem Korn. Über der Kamme... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 350 EURO Zuschlag 630 EURO
 

Los Nr. 101
Doppelläufige Perkussionsflinte,

Nicolas Noël Boutet, Versailles um 1800/10. Nebeneinander liegende, glatte Läufe im Kaliber 15 mm mit goldeingelegter Signatur "Boutet à Versailles N... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 5000 EURO verkauft
 

Los Nr. 102
Perkussions-Doppelflinte,

St. Etienne um 1810. Glatte Läufe aus Damaststahl im Kaliber 16,5 mm, fein graviertes Schwanzschraubenblatt. Aptierte Perkussionsschlösser, Hähne und... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1800 EURO
 

Los Nr. 103
Silbermontierte und goldtauschierte Steinschlossflinte,

Nicolas Noel Boutet, Paris um 1820. Achtkantiger, in rund übergehender, (neu brünierter) glatter Lauf im Kaliber 15 mm mit Silberkorn... >>weiter

Zustand: II
Limit: 45000 EURO
 

Los Nr. 104
Steinschloss-Doppelflinte,

Goellner in Suhl um 1820/30. Achtkantige, in rund übergehende, brünierte Läufe mit glatten Seelen im Kaliber 15 mm. Über den Kammern silbereingelegte... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 2500 EURO Zuschlag 3800 EURO
 

Los Nr. 105
Steinschloss-Kentuckyrifle,

U.S.A. um 1850. Achtkantiger, glatter Lauf im Kaliber 12 mm mit eingeschobenem Messingkorn und eiserner Visierung. Englisches, leicht graviertes Stei... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO Zuschlag 1500 EURO
 

Los Nr. 106
Zwei Steinschloss-Tromblone,

Indien, 20. Jhdt. An der Mündung konisch erweiterte, balusterabgesetzte Messingläufe mit floralen Gravuren über den Kammern. Eiserne, leicht geschnit... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO Zuschlag 1000 EURO
 
Position: 41 bis 60 von gesamt: 76
<<  |  >>
Katalog
Fine Antique and Modern Firearms

Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica