61. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 02. Mai 2011
Dienstag, 03. Mai 2011
| vorgemerkte Objekte |


Position: 161 bis 180 von gesamt: 262
<<  |  >>
[1 - 20] [21 - 40] [41 - 60] [61 - 80] [81 - 100] [101 - 120] [121 - 140] [141 - 160] [181 - 200] [201 - 220] [221 - 240] [241 - 260] [261 - 262]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 2502
Jaspis-Schale,

Sachsen(?), 19./20. Jhdt. Flache Schale aus rotbraunem Jaspis mit eingesetztem, konischem Fuß. Durchmesser 15 cm.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 200 EURO verkauft
 

Los Nr. 2503
Zieraufsatz im Empirestil,

Frankreich, Mitte 19. Jhdt. Sockel aus Alabaster (kleine Fehlstellen), urnenförmiger Aufsatz aus rötlichem Achat. Reich reliefierte und ziselierte Mo... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO Zuschlag 2200 EURO
 

Los Nr. 2504
Briefbeschwerer,

Zöblitz, 2. Hälfte 19. Jhdt. Gedrechselter Standfuß mit Balusterschaft aus schön gemasertem Zöblitzer Serpentin. Knauf mit facettiertem Schmuckstein... >>weiter

Zustand: II
Limit: 320 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 2505
Kristallschädel,

20. Jhdt. Stilisierter, annähernd lebensgroßer, menschlicher Schädel aus einem Stück Bergkristall geschliffen. Fein polierte Oberfläche, einige Verun... >>weiter

Zustand: II
Limit: 650 EURO Zuschlag 1800 EURO
 

Los Nr. 2506
Gotisches Petschaft,

deutsch oder französich, 14./15. Jhdt. Spitzovale Siegelfläche mit zentraler Darstellung des Pelikans, seine Jungen im Nest mit dem Blut seiner Brust... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 2507
Fünf Petschaften,

deutsch, 18. Jhdt. Jeweils ovale Matrix, zwei aus Stahl sowie drei aus Messing mit eisernen Handhaben. Fein geschnittene, teilweise behelmte Wappen,... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO Zuschlag 400 EURO
 

Los Nr. 2508
Gräfliches Petschaft mit Porzellangriff,

19. Jhdt. Die Siegelfläche aus Messing mit gekröntem Doppelwappen, stehender, gekrönter Löwe bzw. Baum und Lilien(?). Der Griff in Form eines Hundeko... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 320 EURO
 

Los Nr. 2509
Gräfliches Petschaft mit Porzellangriff,

19. Jhdt. Die Siegelfläche aus Messing mit gekröntem Wappen in Form eines Vogels im Flug und lateinischem Sinnspruch "Rapidis secat aethera pennis".... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 320 EURO
 

Los Nr. 2510
Luxus-Petschaft,

russisch oder deutsch um 1840. Fein gekehlte Handhabe aus grünem Malachit (restaurierte Bruchstellen). Aufwändig gearbeitete Silbermontierung, die re... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 600 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 2511
Luxus-Petschaft,

deutsch, Mitte 19. Jhdt. Aufwändig geschliffene, facettierte Handhabe aus schön gemasertem Karneol. Fein gearbeitete Silbermontierung mit Blüten- und... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 800 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 2512
Zwei Petschafte mit Elfenbeingriffen,

deutsch oder französisch um 1860. Unterschiedliche, fein geschnitzte Griffe aus Elfenbein mit silberner Montierung. Die Matrix des größeren Exemplars... >>weiter

Zustand: I-II
Limit: 400 EURO Zuschlag 400 EURO
 

Los Nr. 2513
Petschaft aus Bandachat,

deutsch, 2. Hälfte 19. Jhdt. Schwere, facettierte Handhabe aus schön gemasertem schwarzem Achat. Vakante, ovale Matrix. Höhe 9,5 cm.... >>weiter

Zustand: I
Limit: 300 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 2514
Gotischer Goldring,

deutsch, 13./14. Jhdt. Gelbgold. Runde Schiene mit rechteckigem Berkkristall-Carbochon in leicht konischer Fassung. Höhe 21 mm, Gewicht 1,2 g.... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO Zuschlag 400 EURO
 

Los Nr. 2515
Vergoldeter Siegelring,

deutsch, 14. Jhdt. Kleiner Ring aus Bronze mit gut erhaltener Vergoldung. Auf den Seiten jeweils geschnittenes Kreuz, die Siegelplatte mit tief gesch... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO Zuschlag 300 EURO
 

Los Nr. 2516
Renaissancering,

deutsch um 1600. Silber, feuervergoldet. Breite Schiene mit verstärktem Rand, auf der Oberseite aufgelegtes Blattwerk. Vier kleine Granate in hoher F... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 250 EURO Zuschlag 1200 EURO
 

Los Nr. 2517
Eiserner Siegelring,

deutsch, 1. Hälfte 19. Jhdt. Matrix mit Darstellung eines Löwen und Monogramm "JW" im Wappenschild, Reif und Matrix mit Gold- und Silbereinlagen. Inn... >>weiter

Zustand: II
Limit: 200 EURO Zuschlag 270 EURO
 

Los Nr. 2518
Sammlung Schmuckringe,

römisch bis 19. Jhdt. Unterschiedliche Exemplare aus Messing und Bronze, sechs Ringe aus Silber. Teils mit Schmucksteinen, reliefiertem Dekor oder Ve... >>weiter

Zustand: III
Limit: 250 EURO Zuschlag 250 EURO
 

Los Nr. 2519
Goldene Krawattennadel

in Degenform, 20. Jhdt. Miniatur eines Glockendegens mit eiserner Nadel, teilbarer Scheide und anhängender Kette. Auf der Glocke gefasster Rubin und... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 320 EURO
 

Los Nr. 2520
Pilgergürtel,

Frankreich, 16./17. Jhdt. Textiler Gürtel aus weißem Damast mit Leinenfutter. Fein geschnitzte Gürtelzunge aus Elfenbein. Schauseitig Darstellung der... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 640 EURO Zuschlag 640 EURO
 

Los Nr. 2521
Vier Gürtelbeschläge,

deutsch, 15./16. Jhdt. Messing mit grünlicher Patina. Unterschiedliche Beschläge, davon drei Exemplare mit gotischer Minuskelschrift. Ein Exemplar mi... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 200 EURO
 
Position: 161 bis 180 von gesamt: 262
<<  |  >>
Katalog
Fine Antique and Modern Firearms

Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica