61. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 02. Mai 2011
Dienstag, 03. Mai 2011
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
HIRSCHFÄNGER, PLAUTEN UND JAGDSÄBEL

Los Nr.3761
Silbermontierter Hirschfänger,
deutsch um 1760. Zweischneidige Klinge mit abgeflachtem Mittelgrat, im oberen Viertel dreifach gegratet. Am Ansatz beidseitige Zierätzung mit Band- und Rankendekor. Silbernes Gefäß mit Muschelstichblatt, der zur Klinge geneigte Parierstangenarm ergänzt. Reliefierte, silberne Hilze mit Antikenszenen. Länge 67,5 cm.

Zustand: II- Limit: 1000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
nicht mehr erhältlich

 


© Hermann Historica