61. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 02. Mai 2011
Dienstag, 03. Mai 2011
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
HIRSCHFÄNGER, PLAUTEN UND JAGDSÄBEL

Los Nr.3752
Kleiner Hirschfänger,
deutsch, 18. Jhdt. Am Rücken verstärkte Klinge mit zweischneidiger Spitze. Der beidseitige Ansatz mit lateinischer Inschrift geätzt. Messinggefäß mit geschwungener Parierstange und muschelförmigem Stichblatt. Vernietete Griffschalen aus Hirschhorn mit schauseitig eisernen Ziernieten. Länge 44,5 cm.

Zustand: II- Limit: 300 EURO
Währungsrechner / Currency converter

 


© Hermann Historica