61. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Donnerstag, 05. Mai 2011
Freitag, 06. Mai 2011
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
BAYERN

Los Nr.4913
Pallasch M 1822 für Generalquartiermeister.
Gerade Klinge aus Damaststahl, beidseitig geätzt mit Resten der Vergoldung, terzseitig kabbalistische Symbole zwischen Mondsicheln, quartseitig Trophäenbündel zwischen Mond, Sonne und Krieger in antikisierender Rüstung. Eisernes Rumfordgefäß mit Faustbügel, drei Terz- und zwei Quartbügeln, Hilze aus fein gewaffeltem Ebenholz, geschnittene Knaufkappe. Eiserne Scheide mit zwei beweglichen Trageringen. Länge 105 cm.
Vgl. S. Maier, Bayerische Blankwaffen, Teil 2, S. 368f.

Zustand: II Limit: 1600 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 1600 EURO

 


© Hermann Historica