60. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Donnerstag, 14. Oktober 2010
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
FRANKREICH - ZEIT DER RESTAURATION

Los Nr.2869
Säbel für Mannschaften der Cuirassiers du Régiment d'Angoulême
Zeit der zweiten Restauration
Leicht gekrümmte Klinge à la Montmorency, auf dem Klingenrücken Herstellerbezeichnung "Manuf.re R.ale de Klingenthal, Juin 18..." Aufwändiges vergoldetes Bronzegefäß, Knöchelschild mit dem bekrönten Wappen des Duc d'Angoulême, dem Orden "Saint Esprit", Etendards de Cuirassiers und Dragoner-Lanzenflaggen. Knaufkappe mit floralem Dekor, belederte Hilze (beschädigt) mit Wicklung aus verdrilltem Kupferdraht. Eiserne Scheide mit zwei beweglichen Trageringen, etwas fleckig, kleine Dellen. Länge 115 cm.
1814 wurde das 3ème Régiment de Cuirassiers in "Dauphin" umbenannt, 1815 (zweite Restauration), erhielt es bis zum Tod Louis XVIII 1824 den Namen "d'Angoulême" und wurde anschließend in "Cuirassiers de Bordeaux" umbenannt.

Zustand: II- Limit: 1200 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 1900 EURO

 


© Hermann Historica