59. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 13. - 14. April 2010
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
PREUSSEN HUSAREN

Los Nr.6047
"Berliner Leibkorps-Husaren 1736".
Öl auf Holz, Bildmaße 53 x 40,5 cm, unsigniert, undatiert. Gruppenbild von drei Offizieren zu Pferd und zwei Wachtmeistern zu Fuß. Die zentrale Figur des Bildes ist Oberst von Wurmb, der Chef (seit 1735) des Berliner Husarenkorps, unter dessen Befehl das Berliner Husarenkorps zum Leib-Husaren-Corps ernannt wurde. Daneben der Leutnant von Montagne. Am rechten Bildrand Wurmbs Adjutant, Rittmeister Joachim von Zieten, der spätere Regimentschef. Gestalterisch lehnt sich das Bild an ein verschollenes Gemälde aus der Sammlung des Markgrafen Carl von Schwedt (früher Neuruppiner Museum) an. Eine kolorierte Zeichnung Menzels von diesem Bild befindet sich als Blatt 109 in seinem Armeewerk. Siehe dazu auch "Brandenburg-Preußens Heer", H. Bleckwenn, Teil VIII, Bd. 2, S. 180, Osnabrück 1978.
Historisches Bild mit Quellencharakter.

Zustand: II Limit: 2000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 5000 EURO

 


© Hermann Historica