59. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 13. - 14. April 2010
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
BAYERN KÖNIGSHAUS

Los Nr.5706
Prinz Joseph Clemens von Bayern (1902 - 1990),
persönliches Petschaft des bekannten Petschaftensammlers. Gips, marmorierter Papiermaschee und Bronze. In Gips gefertigte, kleine Büste seines Urgroßvaters, König Ludwig I. von Bayern, auf hoher Säule mit dem Dekor von blauem, gemasertem Marmor, vs. Foto des jugendlichen Prinzen Joseph Clemens in Messingfassung mit bayerischer Königskrone, im Boden Herstellersignet "H. Schreibmayr" über der Silhouette Münchens mit den Türmen der Frauenkirche. Das Petschaft unterhalb der Büste montiert und in die Säule einsteckbar, die Siegelfläche mit verschlungenem Monogramm "JC" des Prinzen und darüber liegender Krone. Gesamthöhe 18,3 cm.
Der Kunsthistoriker Prinz Joseph Clemens von Bayern führte die familiäre Tradition des Sammelns von Petschaften fort und vergrößerte diese enorme Privatsammlung, die bereits im 19. Jhdt. von seinem Großvater Prinz Adalbert von Bayern (1828 - 1875) begründet und von seinem Vater Prinz Alfons von Bayern (1862 - 1933) fortgesetzt wurde.

Zustand: II Limit: 1000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 1300 EURO

 


© Hermann Historica