59. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 07. - 08. April 2010
| vorgemerkte Objekte |

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten
(frei erwerbbarer und erlaubnispflichtiger Art)


Artikel / Informationen
ZIVILE LANGWAFFEN MODERNE SYSTEME

Los Nr.1442
Feuerstutzen Peterlongo,
Innsbruck um 1895, Kal. 8,15 x 46 R, Nr.4 Blanker Achtkantlauf, innen und außen minimale Gebrauchsspuren, originale Brünierung leicht fleckig, Herstellersignatur "JOHANN PETERLONGO INNSBRUCK", Länge 74 cm. Buntgehärteter Systemkasten, Beschuss Krone/"B" und Krone/"U", Martini-Fallblockverschluss, Stecher. Originaler, heller Nussholzschaft Wiener Art, Daumenauflage kaum sichtbar fachmännisch angesetzt, Hakenschaftkappe mit leichten Rostspuren. Fein justierbarer Diopter und Rundkorn. Gesamtlänge 123 cm.
Dazu eine Holzkiste mit passendem Wiederladezubehör und Munition, bestehend aus Kugelzange, Handpresse zum Bearbeiten der Patronenböden, Matrize, Messing-Pulvermaß, in verschließbarem Kasten 206 Hülsen und 46 Patronen eingesteckt in Hölzer sowie in ungeöffneter Packung zehn Patronen 8,15 x 46 R mit Kupferteilmantel-Flachkopf-Geschoss, zwölf Patronen mit TMG in Schachtel, drei Schachteln Bleigeschosse, bezeichnet "Pitzinger Wörgl", ein Säckchen neue Bleigeschosse.
Original erhaltener Feuerstutzen in sehr guter Gesamterhaltung mit passendem Zubehör. Der Innsbrucker Waffenhersteller Johann Peterlongo lebte 1826 - 1898 (vgl. Stöckel, Bd. 2).
Erwerbsscheinpflichtig.

Zustand: II+ Limit: 1200 EURO
Währungsrechner / Currency converter

 


© Hermann Historica