59. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 09. - 10. April 2010
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: WAFFEN UND KUNSTHANDWERK PERSISCHES REICH UND AFGHANISTAN
Position: 21 bis 40 von gesamt: 98
<<  |  >>
[1 - 20] [41 - 60] [61 - 80] [81 - 98]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 3652
Pesh Kabz,

Persien, Ende 18. Jhdt. Typisch geschwungene Rückenklinge aus Wootzdamast mit verstärkter Schneide und Spitze. An der Spitze und entlang der Schneide... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 2500 EURO Zuschlag 3400 EURO
 

Los Nr. 3653
Pesh Kabz,

Afghanistan, 19. Jhdt. Typisch geschwungene Klinge mit sparsam geschnittenem Rücken und terzseitigen Messingeinlagen. Schwarzer Horngriff. Belederte... >>weiter

Zustand: II
Limit: 250 EURO Zuschlag 300 EURO
 

Los Nr. 3654
Kandshar,

Persien um 1800. Zweischneidige Klinge aus schönem Wootzdamast mit beidseitigem Mittelgrad und arabeskenförmigen Gravuren am Ansatz. Massiver, eingez... >>weiter

Zustand: II
Limit: 2100 EURO
 

Los Nr. 3655
Kandshar,

Persien um 1800. Zweischneidige Klinge aus Wootzdamast mit beidseitigem Mittelgrat. Etwas beriebener, massiver Griff aus Walrosselfenbein (am Knauf z... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 650 EURO verkauft
 

Los Nr. 3656
Kandshar,

Persien um 1800. Zweischneidige, etwas fleckige Klinge aus Wootzdamast mit massivem, eingezogenem Horngriff. Beschnitzte, chagrinlederbezogene Holzsc... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO verkauft
 

Los Nr. 3657
Kleiner Kandshar,

Persien, 19. Jhdt. Leicht gekrümmte Wootzdamastklinge mit beidseitig doppelter Kehlung und geschnittenem Ansatz. Eingezogener Eisengriff mit Resten v... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 350 EURO verkauft
 

Los Nr. 3658
Qaddara,

Persien, 19. Jhdt. Beidseitig mehrfach gekehlte Rückenklinge mit leicht gekrümmter, zweischneidiger Spitze. Am terzseitigen Ansatz drei tiefe Schmied... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 600 EURO Zuschlag 600 EURO
 

Los Nr. 3659
Qaddara,

Persien, 19. Jhdt. Gerade, beidseitig mehrfach gekehlte Klinge, terzseitig Schmiedemarke. Griff mit Horngriffschalen, Messingnieten und vergoldeter s... >>weiter

Zustand: II
Limit: 600 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 3660
Qaddara,

Persien, 19. Jhdt. Kräftige, beidseitig am Rücken gekehlte Klinge. Vernietete Horngriffschalen mit silberunterlegten, eisernen Ziernieten. Drahtvernä... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 250 EURO verkauft
 

Los Nr. 3661
Shamshir,

Persien, 19. Jhdt. Beidseitig mehrfach gekehlte, etwas fleckige (europäische) Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze und patinierter, eiserner Parie... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 700 EURO Zuschlag 700 EURO
 

Los Nr. 3662
Shamshir,

Persien, 19. Jhdt. Beidseitig gekehlte, an der Spitze etwas fleckige Rückenklinge aus Wootzdamast(?) mit eiserner Parierstange und vernieteten Horngr... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 600 EURO Zuschlag 950 EURO
 

Los Nr. 3663
Shamshir,

Persien, 19. Jhdt. Glatte Rückenklinge aus Wootzdamast mit gekürzter, eiserner Parierstange und vernieteten Horngriffschalen, Knaufkappe fehlt. Leder... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 500 EURO Zuschlag 850 EURO
 

Los Nr. 3664
Streitaxt,

Persien, 19. Jhdt. Halbmondförmiges Blatt aus Wootzdamast mit Resten von Goldtausia. Beidseitig geschnittener Tier-, Personen- und Rankendekor in Kar... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 800 EURO
 

Los Nr. 3665
Goldtauschierte Axt,

Persien, 19. Jhdt. Halbmondförmiges, eisernes Blatt mit rechteckigem Hammerstück. Die Blattseiten beidseitig floral geschnitten mit goldtauschiertem... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 380 EURO Zuschlag 860 EURO
 

Los Nr. 3666
Streitaxt,

Persien, Ende 19. Jhdt. Figürlich und floral geätztes Blatt, vierkantiger Stoßdorn. Eiserner Schaft, im oberen Drittel gebrochen und unsachgemäß repa... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 200 EURO Zuschlag 230 EURO
 

Los Nr. 3667
Zwei Äxte,

Persien, 20. Jhdt. Halbmondförmige Blätter mit beidseitig geätztem bzw. gold- und silbertauschiertem Schriftdekor. En suite dekorierte, eiserne Hohls... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 280 EURO Zuschlag 350 EURO
 

Los Nr. 3668
Axt und Kandshar,

Persien, 19. Jhdt. Eisen. Halbmondförmiges, vollflächig floral geätztes Doppelblatt mit Vierkantspitze und eisernem Hohlschaft. Länge 65 cm. Der Dolc... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 250 EURO Zuschlag 300 EURO
 

Los Nr. 3669
Streitkolben,

Persien, 19. Jhdt. Schmiedeeisen. Hohl gearbeiteter Kopf mit umlaufender Zierätzung und zwei aufgesetzten Hörnern. Der hohle Eisenschaft mit spiralfö... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 200 EURO Zuschlag 530 EURO
 

Los Nr. 3670
Fleischhauer,

Persien, 19. Jhdt. Einschneidiges, an der Spitze verbreitertes, kräftiges Blatt mit hölzernem Griff. Auf der Terzseite zwei gravierte Schriftkartusch... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO Zuschlag 630 EURO
 

Los Nr. 3671
Zwei Perkussionspistolen,

Persien, Mitte 19. Jhdt. Ein Exemplar mit rundem Lauf mit glatter Seele im Kaliber 13 mm. Die Laufoberseite mit graviertem Gabelblattdekor und Marke.... >>weiter

Zustand: III
Limit: 300 EURO Zuschlag 400 EURO
 
Position: 21 bis 40 von gesamt: 98
<<  |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica