59. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 09. - 10. April 2010
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: TIBET UND NEPAL
Position: 1 bis 18 von gesamt: 18
 | 
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 3865
Dolchmesser,

Tibet, 19.Jhdt. Kräftige, beidseitig gekehlte Rückenklinge. Griff mit Messingdrahtwicklung und reich durchbrochener Knaufkappe. Gravierte Messingsche... >>weiter

Zustand: II
Limit: 400 EURO verkauft
 

Los Nr. 3866
Zwei Messer,

Mongolei, 20. Jhdt. Kräftige, am Rücken verstärkte Klingen. Die hornbelegten Griffe im Knaufbereich mit Kupfer- und Messingstreifen abgesetzt. Eisern... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 550 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 3867
Lothi,

Tibet, 1. Hälfte 20. Jhdt. Etwas verschliffene Rückenklinge mit messingmontierter Horn- und Beingriffschale. Mittig lederbezogene Holzscheide mit sch... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 200 EURO
 

Los Nr. 3868
Zwei Lothi,

Tibet um 1900. Jeweils gekehlte Rückenklinge mit bein- und hornbelegtem Griff. Leicht gebogene, mittig leder- bzw. rochenhautbezogene Holzscheiden mi... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO verkauft
 

Los Nr. 3869
Silbermontierter Kukri,

Nepal um 1900. Typische Hiebklinge mit beidseitig beriebenem Ätzdekor. Floral getriebener Silbergriff mit Steinbesatz am Knauf. Lederbezogene Holzsch... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 600 EURO Zuschlag 850 EURO
 

Los Nr. 3870
Kukri,

Nepal, 19. Jhdt. Typisch geschwungene Rückenklinge mit hölzernem Griff. Lederbezogene Holzscheide mit reich reliefierten, silbernen Beschlägen. Anhän... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 450 EURO Zuschlag 560 EURO
 

Los Nr. 3871
Jamdhar Katari,

Nepal, 19. Jhdt. Zweischneidige, leicht gekrümmte Klinge mit vernieteter Fehlschärfe. Typischer doppelt T-förmiger Knauf aus Messing mit Weichlotspur... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 300 EURO Zuschlag 300 EURO
 

Los Nr. 3872
Dughti,

Tibet um 1900. Beidseitig doppelt gekehlte Rückenklinge mit graviertem und getriebenem Eisengriff. Mittig lederbezogene Holzscheide mit en suite getr... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 600 EURO verkauft
 

Los Nr. 3873
Zwei Dughti,

Tibet um 1900. Einseitig bzw. beidseitig gekehlte Rückenklingen mit punzierten Griffen aus Messing. Mittig lederbezogene Holzscheiden mit floral punz... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 3874
Zwei Dughti,

Tibet um 1900. Jeweils gerade, etwas narbige Rückenklinge mit Holz- bzw. floral punziertem Silbergriff. Ein Exemplar mit lederbezogener, eisengefasst... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 3875
Zwei Dhuktis,

Tibet, 19./20. Jhdt. Jeweils mit kräftiger Keilklinge, Gefäße aus Neusilber mit Drahtwicklung, eine gelöst. Holzscheiden mit geprägtem Neusilberüberz... >>weiter

Zustand: II
Limit: 280 EURO
 

Los Nr. 3876
Kora,

Nepal, 19. Jhdt. Typische, stark gekrümmte und an der Spitze verbreiterte Rückenklinge mit innen liegender Schneide. Durch zwei Scheiben gefasster Ei... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 200 EURO
 

Los Nr. 3877
Kora,

Nepal, 18./19. Jhdt. Typische, stark gekrümmte und beidseitig leicht gekehlte, an der Spitze verbreiterte Rückenklinge mit innen liegender Schneide.... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 3878
Opfer-Schwert (Ram Da`o),

Nepal, 19. Jhdt. Extrem schwere, gekrümmte Stahlklinge mit innen liegender Schneide. Am beidseitigen Rücken geometrischer und floraler Eisenschnitt m... >>weiter

Zustand: II
Limit: 650 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 3879
Pulverhorn,

Nepal, 19. Jhdt. Korpus aus dunklem Horn mit aufgesetzten, profilierten Zierbeschlägen. Reich getriebene Montierung aus Messing mit beidseitig aufges... >>weiter

Zustand: II/II-
Limit: 280 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 3880
Silbertauschierter Gürtel,

Tibet, 18. Jhdt. Doppelter Ledergürtel mit fünf eingeschlauften, leicht konkav gewölbten, vollflächig silbertauschierten, etwas beriebenen Eisenbesch... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO
 

Los Nr. 3881
Waffengürtel,

Tibet, 19. Jhdt. Schmaler Ledergurt mit fünf ornamental durchbrochen gearbeiteten, aufgenieteten Beschlägen aus Neusilber. Zwei unterseitige, gravier... >>weiter

Zustand: II
Limit: 200 EURO verkauft
 

Los Nr. 3882
Silberner Phurbu,

Tibet, 19. Jhdt. Mehrteilig gearbeitet mit perlbandverzierten Kanten, reichhaltigem Türkisbesatz und vergoldetem Mittelstück. Länge 9 cm.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 350 EURO nicht mehr erhältlich
 
Position: 1 bis 18 von gesamt: 18
 | 
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica