59. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 13. - 14. April 2010
| vorgemerkte Objekte |


Rubrik: RUSSLAND ZARENREICH
Position: 1 bis 20 von gesamt: 86
 |  >>
[21 - 40] [41 - 60] [61 - 80] [81 - 86]
Losnummer / Beschreibungen

Los Nr. 5475
Helm M 1860 für Generale,

der russischen Garde. Lederglocke mit vergoldeten Messingbeschlägen. Der geprägte, vergoldete Doppeladler mit aufgelegtem, silbernem und emailliertem... >>weiter

Zustand: II
Limit: 10000 EURO
 

Los Nr. 5476
Grenadiermütze für Offiziere des Leibgarde Pavlovsky Regiments,

Sammleranfertigung. Vergoldeter Schild, silberfarbener St. Andreasstern mit teilemailliertem Medaillon. Weißes und rotes Tuch, vergoldete Messingschu... >>weiter

Zustand: II
Limit: 1200 EURO verkauft
 

Los Nr. 5477
Stahlhelm M 1916

der Infanterie. Braune Lackierung, Emblem in Form des russischen Doppeladlers. Braunes Lederfutter und Sturmriemen, Tragespuren. Innenseitig angeheft... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 500 EURO Zuschlag 720 EURO
 

Los Nr. 5478
Helm für Generale der Kürassiere,

Russland, Ende 19. Jhdt. Lederglocke mit vergoldeten Messingbeschlägen. Aufgelegter, silberner und emaillierter Gardestern (minimal gechipt) in Form... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 16000 EURO
 

Los Nr. 5479
Tschapka für Offiziere

des 1. bzw. 9. Ulanen-Regiments um 1910. Lederkorpus mit vergoldeten Beschlägen, das Emblem mit Bandeau in kyrillischer Schrift "Für Auszeichnung" (l... >>weiter

Zustand: II
Limit: 12500 EURO nicht mehr erhältlich
 

Los Nr. 5480
Kiwer für Offiziere der Pioniere,

Russland um 1910. Schwarzer Lederdeckel und blaugrüner Filzbezug. Schwarzer Samtbund mit roten Vorstößen. Breite Silbertressen. Schwarzer Lackledersc... >>weiter

Zustand: II
Limit: 7200 EURO Zuschlag 7200 EURO
 

Los Nr. 5481
Attila für russische Husarenoffiziere,

erbeutet in der Schlacht von Inkerman 1854. Feines, blaues Tuch, goldene Plattschnur durchzogen von den St. Georgsfarben. Goldene Metallknebel. Die S... >>weiter

Zustand: II
Limit: 4800 EURO Zuschlag 5200 EURO
 

Los Nr. 5482
Ein Paar Epauletten eines Generalmajors

der Kavallerie. Messing, versilbert, undeutliche Herstellerpunzen, zwei Rangsterne. Goldene Halbmonde und lose Kantillen. Knöpfe mit russischem Doppe... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 2200 EURO verkauft
 

Los Nr. 5483
Ein Paar Epauletten für Mannschaften

der Kavallerie. Weißmetall, Kupferknöpfe mit russischem Doppeladler. Das rote Futter ergänzt.... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 400 EURO Zuschlag 480 EURO
 

Los Nr. 5484
Schulterstück für einen Mitschman,

der zaristischen Marine. Gold- und Silberfaden. Aufwändig gearbeitet mit erhabener, gekrönter Chiffre "N II" in Gold, darüber liegender Chiffre "A II... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 480 EURO Zuschlag 620 EURO
 

Los Nr. 5485
Ein Paar Schulterstücke für Generale

der Weißen Armee(?) um 1920. Weiße Vorstöße, blaugrünes Feld, schwarzes Futter. Getragen.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 800 EURO
 

Los Nr. 5486
Ein Paar Schulterstücke für einen Generalleutnant

der Weißen Armee, Markovsky Regiment um 1920. Schwarzes Feld, drei silberfarbene Rangsterne sowie vergoldete Knöpfe mit russischem Doppeladler. Abget... >>weiter

Zustand: II-III
Limit: 800 EURO verkauft
 

Los Nr. 5487
Kartuschkasten für Offiziere

der Gardekavallerie. Versilberter Deckel mit aufgelegtem, teilemailliertem St. Andreasstern und kyrillischer Herstellerpunze "G.K." Schwarzlederner K... >>weiter

Zustand: II-
Limit: 1200 EURO verkauft
 

Los Nr. 5488
Paradefeldbinde für Offiziere.

In den St. Georgs-Farben durchwirktes Silbergespinst (etwas gedunkelt). Messingverschluss.... >>weiter

Zustand: II
Limit: 150 EURO Zuschlag 320 EURO
 

Los Nr. 5489
Seidenband

mit kyrillischer Inschrift "Leibgarde-Dragoner-Regiment" und Monogramm "MP" für die Regimentschefin Maria Pavlovna. In Silber gestickt auf roter, gew... >>weiter

Zustand: II
Limit: 750 EURO Zuschlag 1050 EURO
 

Los Nr. 5490
Schabrunke für Offiziere.

Rosafarbenes Tuch, doppelter Silbertressenbesatz. Im Zentrum ergänztes(?) russisches Doppeladleremblem aus Bronze (beschädigt). Mottenschäden im Tuch... >>weiter

Zustand: III
Limit: 250 EURO Zuschlag 250 EURO
 

Los Nr. 5491
Fahnenspitze M 1816

für Linienregimenter der Infanterie und Kavallerie. Bronze mit größtenteils erhaltener Feuervergoldung. Durchbrochene Spitze mit gekröntem, ziseliert... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 2000 EURO Zuschlag 2100 EURO
 

Los Nr. 5492
Geschichte des Leib-Garde à Cheval Regiments.

Herausgeber Fürst S.S. Belosselsky-Belozersky, Paris 1961. Zwölf Mappen mit teils farbigen Tafeln, jeweils in Russisch, Französisch und Englisch beze... >>weiter

Zustand: I-
Limit: 280 EURO Zuschlag 1250 EURO
 

Los Nr. 5493
Ein Paar bedeutende, silbermontierte Steinschlosspistolen,

Ivan Permiak in St. Petersburg um 1770. Achkantige, in rund übergehende Läufe aus fein gemasertem Damast mit glatten Seelen im Kaliber 14 mm. Laufans... >>weiter

Zustand: II
Limit: 75000 EURO Zuschlag 80000 EURO
 

Los Nr. 5494
Degen M 1798 für Tapferkeit für Offziere

der Infanterie, Mitte 19. Jhdt., vermutlich aus der Regierungszeit des Zaren Nikolaus I. (1825 - 1855) stammend. Die breite, gekehlte Rückenklinge an... >>weiter

Zustand: II+
Limit: 5000 EURO Zuschlag 7800 EURO
 
Position: 1 bis 20 von gesamt: 86
 |  >>
  >> Inhaltsverzeichnis
Katalog

Inhaltsverzeichnisse
Hermann Historica
Linprunstraße 16
D-80335 München
Tel. +49 89 54726490
Fax. +49 89 547264999

E-mail
Impressum

© Hermann Historica