59. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 07. - 08. April 2010
| vorgemerkte Objekte |

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten
(frei erwerbbarer und erlaubnispflichtiger Art)


Artikel / Informationen
ZIVILE KURZWAFFEN MODERNE SYSTEME - DEUTSCHLAND

Los Nr.1547
Borchardt C 93, Fertigung Loewe, im Koffer,
Berlin um 1895, Kal. 7,65 Borchardt, Nr. 125. Nummerngleich. Lauf matt, Länge 190 mm. Beschuss Krone/"BUG". Verschraubtes Kimmenblatt der frühen Fertigung, verstiftetes Korn. Hülsenbezeichnung "WAFFENFABRIK LOEWE BERLIN", rechte Seite am Gabelgehäuse "SYSTEM BORCHARDT.PATENT." Vollständige originale Streichbrünierung, lediglich am Spannknopf und gering am Kniegelenk Gebrauchsspuren. Kleinteile gelb und blau angelassen, fleckig. Nussholzgriffschalen. Nummerngleiches, vernickeltes Magazin, nummerngleiches Ersatzmagazin und nummerngleiches Nussholz-Anschlagbrett mit Backe, auf der Schmalseite mit dem Hinweis "Gesetzlich Geschützt", Zwinge brüniert. Nahezu neuwertige Gesamterhaltung.
Komplett mit zugehörigem, noch vollständig mit schwarzem Leinen überzogenem Holzkoffer, Maße 38 x 18 x 9 cm, das linke Deckelscharnier lose, Leinen auf hinterer Deckelbreite vom Öffnen her gebrochen. Koffer ausgelegt mit grünem Filz. Inhalt: Ersatzmagazin, Magazinattrappe ("Sperrholz") mit integriertem, dreiteiligem Putzstock und Fettbüchse, Messingputzstock, Anschlagbrett-Backe und ledernem Trageriemen.
Die Seriennummern der Loewe-Fertigung reichen ungefähr bis 1100. Anschließend wurden unter dem Markennamen "DWM" noch ca. 2000 Pistolen C 93 gefertigt, die Produktion endete also bei ca. Nr. 3100. Entsprechend selten und gesucht sind C 93 aus Loewe-Fertigung, noch dazu im Originalkoffer. Vgl. u.a. DWJ 1993, Heft 10, S. 1608 ff.
Erwerbsscheinpflichtig.

Zustand: I- Limit: 9500 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 15000 EURO

 


© Hermann Historica