58. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 07. Oktober 2009
| vorgemerkte Objekte |


>> Bildergalerie ... >> eBook ...

Artikel / Informationen
ANTIKE AUSGRABUNGEN

Los Nr.198
Italischer Gürtel,
4. - 3. Jhdt. v. Chr. Bronzegürtel mit umlaufender Futterlochreihe und Abdruck des ehemaligen Lederfutters. Zwei aufgenietete, palmettenverzierte Schließhaken mit stilisierten Tierkopfenden, gegenüberliegend drei Reihen Verschlusslöcher mit hufeisenförmigen Wülsten. Länge 93 cm, Breite 8,5 cm. Blaugrüne bis rotbraune Patina. Stellenweise ergänzt, innen vollständig mit Glasgewebe gefestigt. Sammlung Axel Guttmann (Inv.-Nr. AG 176/R 37), erworben in Freiburg 1988. Vgl. ein ähnlicher Gürtel der Sammlung Guttmann, Hermann Historica, 56. Auktion, 8. Oktober 2008, Los 57.
Schön erhaltener und patinierter Bronzegürtel eines Kriegers, der unter dem kurzen Muskel- oder Dreipassplattenpanzer getragen wurde.

Zustand: II Limit: 900 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 1900 EURO

 


© Hermann Historica