58. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 08. Oktober 2009
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
ITALIEN

Los Nr.646
Helm der Garde des Herzogtums Parma
aus der Regierungszeit Herzog Karls III. 1849 - 1854
Hohe Lederglocke mit Messingbeschlägen an Flügelmuttern. Das Emblem mit dem Lilienwappen und umlaufendem Motto "Deus et dies" sowie der Chiffre "C. III" des Herzogs. Kreuzblattbeschlag mit Lilien, die Spitze in Form einer brennenden Granate. Schuppenketten mit Lederunterfütterung. Vorderschirm locker. Lederfutter mit Resten eines Sammlungsetiketts, in der Glocke Reste eines alten Herstelleretiketts.
Sehr seltener Helm in gutem, unberührtem Zustand.
Herzog Karl III. von Parma kommt nach der Abdankung seines Vaters 1849 unter dem Schutz österreichischer Truppen auf den Herzogsthron. Sein Willkürregime wird 1854 durch seine Erdolchung auf offener Straße durch einen Unbekannten beendet.

Zustand: II- Limit: 2500 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 3500 EURO

 


© Hermann Historica