58. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 08. Oktober 2009
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
SCHUTZWAFFEN

Los Nr.503
Ein Paar Stundenglas-Handschuhe
Mitteleuropa, 2. Hälfte 14. Jhdt.
Einteilig gearbeitete Handschuhe, auf der Innenseite überlappt und vernietet. Handrücken mit vierfach gegratetem Knöchelschutz, seitlich halbrunde Daumenansätze. Konische Stulpen mit leicht abgesetztem Rand. Umlaufend versenkte Futternieten mit Resten von Belederung. Fingerschuppen fehlen. Länge je 14,5 cm.
Der linke Handschuh ein Original des 14. Jhdts, der rechte im Historismus passend ergänzt.
Früher, seltener Typ des Plattenhandschuhs, von dem weltweit nur wenige Exemplare erhalten geblieben sind, so z.B. die Handschuhe Edwards of Woodstock, des "Schwarzen Prinzen" in der Kathedrale von Canterbury oder die Handschuhe des Vogtes von Matsch in den Beständen der Churburg.

Zustand: II- Limit: 10000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
nicht mehr erhältlich

 


© Hermann Historica