58. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 08. Oktober 2009
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
ÖSTERREICH KAISERHAUS

Los Nr.660
Sechs Biskuitporzellan-Büsten um 1840/50
von Mitgliedern des Erzhauses bzw. hohen Militärs
Fünf Büsten der Manufaktur Kriegel & Cie. in Prag ("K.&C. Prag") und eine der böhmischen Manufaktur "Chodau". Jeweils Biskuitbüsten, fünf Stück mit Namensbezeichnungen, die Sockel glasiert, mit Goldränderung und achteckigen (5 x) bzw. rundem Fuß.
Kaiser Ferdinand I. (1793 - 1875) in Uniform mit reichem Ordensschmuck (u.a. das Goldene Vlies), einzige Büste ohne Namensbezeichnung, Höhe 14 cm.
Erzherzog Johann von Österreich (1782 - 1859) in Uniform mit Halsdekoration des Ordens vom Goldenen Vlies, bez. "Johann v: Oestr: Reichsverweser", Höhe 14,2 cm.
Erzherzog Franz Carl (1802 - 1878) in Uniform mit Halsdekoration des Ordens vom Goldenen Vlies, bez. "Franc. Carolus Archd: Austriae", Höhe 14,5 cm.
Erzherzog Stephan (1817 - 1867) in Husarenuniform mit Halsdekoration des Ordens vom Goldenen Vlies, goldene Bez. mit seinem ungarischen Namen "Istvan Nador" als Palatin von Ungarn, gemarkt "Chodau", Höhe 15,5 cm.
Alfred Fürst zu Windisch-Graetz (1787 - 1862) in Uniform mit reichem Ordensschmuck (u.a. Goldenes Vlies), bez. "Windisch Grätz", Höhe 14,7 cm.
Josef Graf Jellacic von Buzim (1801 - 1859), der Feldzeugmeister in ungarischer Uniform, bez. "Jelacic", Höhe 13,5 cm.
Wunderschön erhaltene, frühe Büsten.

Zustand: I- Limit: 2000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
verkauft

 


© Hermann Historica