57. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 27. April 2009 ab 10:00 Uhr
Dienstag, 28. April 2009 ab 10:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
BAYERN KÖNIGSHAUS

Los Nr.5039
Prinz Alfons von Bayern (1862 - 1933) - persönliches Petschaft.
Der Beingriff plastisch in Form eines Jagdhundes geschnitzt. Silberne Siegelfläche mit geschnittenem Monogramm "A" über dem Kreuz des St. Jago-Ritterordens und unter bayerischer Königskrone. Höhe 10 cm.
Prinz Alfons von Bayern, Sohn des bayerischen Prinzen Adalbert und der spanischen Infantin Amalia del Pilar, war Großprior des spanischen St. Jago-Ritterordens. Dazu zwei handschriftliche Briefe des Prinzen Alfons, in Französisch an seinen Schwiegervater, Ferdinand d'Orleans, Duc d'Alencon 1892 mit Kuvert bzw. in Deutsch an seine Gemahlin, Prinzessin Louise 1910 mit gesiegeltem Kuvert, ein Blanko-Briefpapier mit geprägtem "A", Ordenskreuz und Krone sowie eine Bestätigung seines Sohnes, Prinz Joseph Clemens 1972.
Provenienz: ZAM - Zentrum für Außergewöhnliche Museen, München. Ausgestellt unter Inventarnummer 9 in der Sonderausstellung "Das Siegel in meiner Hand - Petschaften bedeutender Persönlichkeiten des 18., 19. und des frühen 20. Jhdts." vom 23.7. bis 15.11.2001. Dazu die ehemaligen Ausstellungskärtchen, zwei Farbfotos und in Kopie ein Presseschreiben für die Ausstellung der damaligen Museumsleiterin.

Zustand: II Limit: 2000 EURO
Währungsrechner / Currency converter

 


© Hermann Historica