56. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Montag, 6. Okt. 2008 - 11:00 Uhr
Dienstag, 7. Okt. 2008 - 11:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten
(frei erwerbbarer und erlaubnispflichtiger Art)


Artikel / Informationen
ZIVILE LANGWAFFEN MODERNE SYSTEME

Los Nr.2304
Hahnbüchsflinte,
deutsch, Anfang 20. Jhdt., Nr. 78. Kugellauf im Kaliber 10,5 mm, Schrotlauf aus Damaststahl im Kaliber 16, beide Läufe etwas rau. Guillochierte Mittelschiene. Rückliegende Schlösser mit Weinlaubgravur, Stecherabzug. Nussholzhalbschaft mit eiserner, en suite gravierter Garnitur. Läufe stellenweise minimal narbig, Gebrauchsspuren. Länge 110 cm. Dazu Ehrenhirschfänger der deutschen Jägerschaft, sowie ein Krug nebst Programm von der 1. Jägermeistertagung in der Ostmark, 1938, und "Waidwerk der Welt, Erinnerungswerk an die internationale Jagdausstellung Berlin 1937", einschließlich eines maschinengeschriebenen Briefes mit Manuskript zu einem in diesem Katalog veröffentlichten Aufsatz.
Erwerbsscheinpflichtig.

Zustand: II- Limit: 3300 EURO
Währungsrechner / Currency converter

 


© Hermann Historica