56. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Mittwoch, 8. Okt. 2008 - 11:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
GALADEGEN

Los Nr.200
Geschnittener, vergoldeter Galadegen
Frankreich um 1780
Dreikantige Stichklinge mit vergoldeter Ornamentätzung am Ansatz. Fein durchbrochenes und reliefiert geschnittenes Bügelgefäß aus Eisen über vergoldetem, mattiertem Grund. Auf Stichblatt, Bügel und Knauf jeweils plastisch geschnittene Blumen in ovalen Kartuschen zwischen Rocaillen- und Blütendekor. Hilze und Türkenbünde aus gekordeltem Kupferdraht. Länge 93,5 cm.

Zustand: II Limit: 2500 EURO
Währungsrechner / Currency converter
verkauft

 


© Hermann Historica