54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 9. - 10. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
WAFFEN UND KUNSTHANDWERK PERSISCHES REICH UND AFGHANISTAN

Los Nr.3688
Kulah Khud, zwei Schilde und ein Streitkolben,
Persien, 19. und 20.Jhdt. Kulah Khud mit einteilig geschlagener Glocke und vernieteter Spitze. Ganzflächig reiche Ätzung mit höfischen Szenen und feiner Silbertausia. Bewegliches Nasal, vernietete Federbuschtüllen, anhängendes Kettengeflecht aus nicht geschlossenen Ringen. Zwei gewölbte Schilde mit gebördelten Rändern und je vier Zierbuckeln. Beide Schilde mit geätztem Dekor, ein Exemplar mit maskenförmigem Mittelbuckel. Dazu ein Streitkolben, der Kopf in Form eines Teufelskopfes, Oberflächen mit geätztem Dekor. Höhe des Helmes 51 cm, Durchmesser der Schilde je 50 cm, Länge des Streitkolbens 74 cm.

Zustand: II/II- Limit: 600 EURO
Währungsrechner / Currency converter
2500 EURO


© Hermann Historica