54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 9. - 10. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
HIRSCHFÄNGER, PLAUTEN UND JAGDSÄBEL

Los Nr.4830
Jagdschwert,
deutsch um 1650. Zweischneidige, beidseitig am Rücken stark gegratete Klinge mit (beriebenen) geätzten, jagdlichen Inschriften und Tierdarstellungen. Eisernes, geschnittenes Gefäß mit gelochtem Stichblatt. Der Griff, Parierstange und Bügel beidseitig mit Hirschhornplatten belegt und schauseitig mit halbrunden Eisennieten verziert. Länge 65 cm.

Zustand: II- Limit: 2000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
2000 EURO


© Hermann Historica