54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 14. - 15. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 12. April, und Sonntag, 13. April,
jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
FRANKREICH 1. KAISERREICH

Los Nr.5328
Horace Vernet (1789 - 1863) - Portrait eines Leutnants
des 15. leichten Linieninfanterie-Regiments, unten rechts signiert und datiert 1812. Öl auf Leinwand, doubliert. Der Dargestellte dem Betrachter zugewandt, an der Brust das Ritterkreuz der Ehrenlegion, vor einem weiten, bewölkten Himmel. Fern im Hintergrund ein Schlachtfeld mit schießender Artillerie. Unten rechts signiert und datiert. In vergoldetem Stuckrahmen. Bildmaße 54 x 66 cm, Maße gerahmt 69 x 79 cm.
Vernet entstammte einer berühmten Malerfamilie. Schon in jungen Jahren wandte er sich vom vorherrschenden Klassizismus ab und strebte nach einer realistischeren Darstellungsweise. Als Kaiser Napoleon III. ihn eines Tages bat, einen in Ungnade gefallenen General von einem seiner Schlachtengemälde zu entfernen, entgegnete Vernet: "Sire, ich bin Historienmaler und werde die Geschichte nicht vergewaltigen.".

Zustand: II Limit: 5800 EURO
Währungsrechner / Currency converter


© Hermann Historica