54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 14. - 15. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 12. April, und Sonntag, 13. April,
jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
SACHSEN KÖNIGREICH

Los Nr.6107
Parderkopfsäbel für Offiziere
der Kavallerie oder Artillerie, prunkvolles Eigentumsstück, Ende 19.Jhdt. Die gekehlte Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze hälftig fein geätzt mit Ranken und Trophäen sowie terzseitig dem sächsischen Wappen. Am Rücken "Matth. Müller Kgl. Hofl. Leipzig". Reich reliefiertes, ziseliertes Parderkopfgefäß mit weitgehend erhaltener Feuervergoldung, eingesetzten, roten Glasaugen und sächsischem Wappen am Bügel (kl. Riss). Fischhauthilze mit leicht gelockerter Drahtwicklung. Schwarz lackierte (Fehlstellen) Stahlscheide mit zwei beweglichen Trageringen. Länge 93,5 cm.

Zustand: II Limit: 1500 EURO
Währungsrechner / Currency converter
nicht mehr erhältlich


© Hermann Historica