54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 14. - 15. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 12. April, und Sonntag, 13. April,
jeweils von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
FRANKREICH 1. KAISERREICH

Los Nr.5315
Säbel M 1812 für Mannschaften
der Grenadiere zu Pferd, aus alten Teilen zusammengestellt. Gekrümmte Klinge à la Montmorency, auf dem Klingenrücken mit Herstellerbezeichnung und Jahr "1827". Messingbügelgefäß, auf dem Knöchelschild brennende Granate, der hintere Parierknebel entfernt. Auf der Unterseite des Stichblattes stark verputzte Abnahmestempel, Knaufkappe quartseitig gerissen. Belederte Hilze (ergänzt?) mit Drahtwicklung, quartseitig Fehlstellen. Nicht zugehörige, eiserne Scheide mit zwei beweglichen (versetzten) Trageringen. Gefäß mit Tragespuren, Scheide fleckig und narbig. Länge 111 cm.

Zustand: II- Limit: 500 EURO
Währungsrechner / Currency converter
760 EURO


© Hermann Historica