54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 9. - 10. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
HIRSCHFÄNGER, PLAUTEN UND JAGDSÄBEL

Los Nr.4836
Jagdplaute,
deutsch um 1740. Leicht geschwungene, beidseitig doppelt gekehlte Rückenklinge mit Pandurenspitze. Am Ansatz geätzter Zierdekor, in der Kehlung springende Hunde und Wild. Reich profiliertes, durchbrochenes Stichblatt mit Regenblech (leicht beschädigt). Geschwungene Parierstange mit Rocaillendekor. Gekehlte Hilze aus dunklem Horn mit durchbrochener Zwinge und Schaftkappe. Länge 67 cm.

Zustand: II Limit: 600 EURO
Währungsrechner / Currency converter
730 EURO


© Hermann Historica