54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 9. - 10. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
WAFFEN UND KUNSTHANDWERK PERSISCHES REICH UND AFGHANISTAN

Los Nr.3686
Rüstungsgarnitur,
Persien, 19.Jhdt. Bestehend aus Kulah Khud, Sipar und Bazu Band. Einteilig geschlagene, eiserne Helmglocke mit vernietetem Scheitelstück und abschraubbarer Vierkantspitze. Ganzflächige Zierätzung mit Personenkartuschen in floralem Umfeld, der Rand mit umlaufendem Schriftband. Verstellbares Naseneisen (Stellschraube, eine Federhülse und Kettengeflecht fehlen). Der eiserne Schild en suite geätzt mit vernietetem Messingrand und vier verschraubten Schildbuckeln. Durchmesser 45 cm. Im Stil nicht zugehörige (patinierte) Armschiene mit geätzter und goldtauschierter Schlachtendarstellung. Schilddurchmesser 45 cm.
Dazu ein zweischneidiges Schwert mit beidseitig vollflächiger Zierätzung auf der Klinge, der eiserne Griff mit seitlichen Drachenkopfabschlüssen. Länge 84 cm.

Zustand: II- Limit: 800 EURO
Währungsrechner / Currency converter
1800 EURO


© Hermann Historica