54. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: 9. - 10. April 2008 - Beginn jeweils um 10:00 Uhr
Vorbesichtigung:

Dienstag, 1. April - Sonntag, 6. April 2008,
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr

| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
HIRSCHFÄNGER, PLAUTEN UND JAGDSÄBEL

Los Nr.4837
Hirschfänger,
deutsch, 1.Hälfte 18.Jhdt. Kräftige, beidseitig gekehlte Rückenklinge mit zweischneidiger Spitze. Am Klingenansatz geätztes Motto "Jagen und viel fangen - danach steht mein Verlangen" zwischen Hunden und Wilddarstellungen. Messinggefäß, die Parierstangenenden gekürzt, Faustbügel fehlt. Durchbrochenes Messingstichblatt. Griff mit wuchtigen Hirschhorngriffschalen, Knaufkappe aus Messing. Länge 71 cm.

Zustand: II- Limit: 500 EURO
Währungsrechner / Currency converter
500 EURO


© Hermann Historica