53. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Mittwoch, 17. Oktober 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 2001 - 2498
Vorbesichtigung: Montag, 08. Oktober - einschließlich Sonntag, 14. Oktober 2007
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
BAYERN

Los Nr.2397
Pallasch M 1885 für Offiziere
der bayerischen Kürassiere
Massive, beidseitig doppelt gekehlte Rückenklinge, auf der Fehlschärfe bezeichnet "Amberg". Seltene Variante des Messingbügelgefäßes mit terzseitig drei und quartseitig zwei, in sog. "Katzenpfoten" auslaufenden, an der Oberseite durch eine Spange verbundenen Nebenbügeln. Lederhilze mit Drahtwicklung. Eisenscheide mit zwei beweglichen Ringen an Tragebändern. Bügel und Scheide nummerngleich bestempelt "299". Länge 112 cm.
Sehr seltener Pallasch.

Zustand: II Limit: 6000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 8200 EURO


© Hermann Historica