53. Auktion
Onlinekataloge
Auktion: Mittwoch, 17. Oktober 2007, ab 11 Uhr - Losnr. 2001 - 2498
Vorbesichtigung: Montag, 08. Oktober - einschließlich Sonntag, 14. Oktober 2007
täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr
| vorgemerkte Objekte |


Artikel / Informationen
SCHUTZWAFFEN

Los Nr.2143
Schwarz-weißer Dreiviertel-Harnisch
Nürnberg um 1540/50
Sturmhaube mit spitz zulaufender, einteilig geschlagener Kalotte mit vier getriebenen Zierstreifen. En suite gearbeiteter Augen- und Nackenschirm mit gebördelten und geschnürlten Rändern. Im Nacken vernietete Federbuschtülle. Scharniergelagerte Wangenklappen mit sechsfach gelochten Gehöröffnungen und getriebenem Blütenmotiv.
Im Scharnier zu öffnender Kragen mit fünffach geschobenen Schultern. Zwei Halsreifen, der obere mit gebördeltem und geschnürltem Brechrand. Schwere Brustplatte mit geschobenen Armeinsätzen und zwei Bauchreifen. Anhängend achtfach geschobene Tassetten. Rücken mit angenietetem Gesäßreif. Eingehängtes Armzeug mit vollen Armröhren und geschlossenen Meuseln. Gefingerte Handschuhe mit fünffach geschobenen Handrücken und geschuppten Fingern. Auf passendem Ständer montiert, Höhe 177 cm.
Helm, sowie Brust- und Rückenplatte mit Nürnberger Abnahme gemarkt. Die Brust mit alter Arsenalnummer "12". Belederung überwiegend erneuert mit originalen Riemenschnallen und Zierrosetten aus Messing.
Seltener, zusammengehöriger Harnisch in guter Plattnerqualität und sehr schönem Zustand.

Zustand: II Limit: 18000 EURO
Währungsrechner / Currency converter
Zuschlag 32000 EURO


© Hermann Historica